CAE: Certificate of Advanced English der Universität Cambridge

Allgemeines

Die Universität Cambridge bietet seit vielen Jahren international anerkannte Englischprüfungen für Nichtmuttersprachler an. Diese ESOL (English for Speakers of Other Languages) gibt es für verschiedene Niveaustufen, die sich ihrerseits wiederum am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen orientieren.

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern derzeit einen einjährigen Vorbereitungskurs auf das Certificate of Advanced English (CAE) an, was der Stufe C1 (zweithöchste Stufe) des Europäischen Referenzrahmens entspricht. Bestandteile dieser Prüfung sind Hörverständnis, Leseverständnis, Textproduktion, allgemeine Sprachbeherrschung und Kommunikationsfähigkeit.

Das Goethe-Gymnasium ist Prüfungszentrum für die ESOL-Prüfungen,was bedeutet, dass unsere Schülerinnen und Schüler die Prüfung zum Certificate of Advanced English bei uns in der Schule ablegen können

Im folgenden Video unserer Umlauf online Redaktion sehen u.a. Sie die Vergabe der Cambridge Zertifikate an Schülerinnen und Schüler. Enthalten ist auch ein Interview mit einem Absolvent: informieren Sie sich aus erster Hand über die Chancen, die sich mit diesem Kurs für Sie bieten.

Warum ein Cambridge Certificate? 

 

In einer zunehmend kleiner und internationaler werdenden Welt wächst die Notwendigkeit nicht nur Fremdsprachenkenntnisse zu erwerben, sondern diese auch nachweisen zu können. Angebote des Erwerbs von Sprachzertifikaten gibt es dabei im Übermaß; die Kunst besteht eher darin, das für die persönlichen Ziele richtige Zertifikat auszuwählen. Wir haben uns für das Certificate of Advanced English entschieden, da dieses nicht nur über einen großen Bekanntheitsgrad verfügt, sondern auch weltweit von einer Vielzahl von Arbeitgebern als verlässlicher Nachweis englischer Sprachkenntnisse akzeptiert wird.

 

Teilweise wird in den Vereinigten Staaten von Studienbewerbern, deren Muttersprache nicht Englisch ist, in der Regel der TOEFL (Test of English as a Foreign Language) gefordert. Auch einige britische Universitäten sind dazu übergagangen, von Studienbewerbern einen Test des IELTS (International English Language Testing System; entwickelt und durchgeführt von British Council, IELTS Australia und der University of Cambridge ESOL) zu verlangen. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben jedoch gezeigt, dass Absolventen von Cambridgekursen auch diese Tests in der Regel mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen haben.

 

Die meisten deutschen Hochschulen akzeptieren ausdrücklich das CAE als Sprachnachweis. In einigen wenigen Fällen wird jedoch eine bestimmte Note verlangt. So ist etwa für ein Anglistikstudium an der Universität Göttingen gegenwärtig ein "A" in CAE oder aber CPE (Certificate of Proficiency in English) ohne Notenbegrenzung erforderlich

 

Wir planen daher ab Dezember 2011 alternativ auch die CPE-Prüfung am Goethe-Gymnasium anzubieten.

 

Wir sind bemüht, diese Informationen auf einem aktuellen Stand zu halten. Daher überprüfen wir die sprachlichen Eingangsvoraussetzungen für ein Anglistikstudium sowie weitere international ausgerichtete Studiengängen an deutschen, britischen und amerikanischen Universitäten in regelmäßigen Abständen.

 

Weitere Informationen hinsichtlich der Akzeptanz der Cambridge Certificates finden Sie unter http://www.cambridgeesol.org/recognition/index.html.

 

Wie meldet man sich an?

 

Eine formlose Anmeldung für den Vorbereitungskurs erfolgt gegen Ende der Jahrgangsstufe 10 nach einer zentralen Informationsveranstaltung. Der Vorbereitungskurs beginnt dann in der ersten Woche nach den Weihnachtferien in der Qualifikationsphase Q1 . Dieser Kurs umfasst etwa 30 Sitzungen (à 90 Minuten), in denen die Schülerinnen und Schüler auf die Aufgabenformate vorbereitet werden und ihre sprachlichen Kompetenzen an den jeweils relevanten Punkten verbessern.

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt in der Regel Ende September. Die Prüfung selber findet dann in der ersten Dezemberhälfte, also in der Jahrgangstufe 13 (bei G8 Jahrgangstufe 12), statt. Die Ergebnisse erhalten alle Prüfungskandidaten Ende Januar direkt von der Universität Cambridge. Auf die jeweils aktuellen Termine wird rechtzeitig hingewiesen.

 

Welche Prüfungsgebühren fallen an? 

 

Der Cambridgekurs hat den Charakter einer schulischen Arbeitsgemein-schaft und ist daher kostenlos. Allerdings erhebt Cambridge für die Prüfung eine Gebühr. Im Dezember 2010 betrug diese 163 € für das Certificate of Advanced English (CAE).