Advanced Placement Kurse (APs)

AP-Kurse (Advanced Placement) sind Zusatzkurse an amerikanischen Highschools, um bereits in der Sekundarstufe auf Universitätsniveau zu lernen. Die Kurse werden zentral organisiert vom amerikanischen  College Board einer anerkannten Non-Profit-Organisation.  Es gibt diese Kurse in über 30 Fächern. In den USA sind diese Zusatzkurse sehr beliebt, da sie für die spätere Ausbildung an Colleges oder Universitäten anerkannt werden und so Geld und Zeit sparen können. Zudem beweisen Schüler, dass sie bereit sind, über das Normale hinaus mehr zu leisten. Das kann auch für deutsche Schüler ein Vorteil bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz oder an einer Universität sein.

Ab dem Schuljahr 2015/26 bietet das Goethe-Gymnasium einen AP in "European History" an.

 

Der Administrator für AP-Kurse am Goethe-Gymnasium ist Heinz Fohrmann.

Die Kursleiter für European History sind Alexander Beuchel und Frank Henniges.