Coronavirus: Neueste Informationen

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

anbei finden Sie den Hygieneplan 6.0 des Hessischen Kultusministeriums sowie den aktualisierten Hygieneplan des Goethe-Gymnasiums mit der Bitte verbunden, diese Dokumente aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen und zu beherzigen.

Die Schülerinnen und Schüler werden durch unsere Lehrkräfte umfänglich und altersentsprechend über unseren Hygieneplan informiert. Angesichts der immer weiter steigenden Infektionszahlen möchte ich an dieser Stelle auf zwei Regelungen besonders hinweisen:

 

1 Maskenverweigerer

 

Vor den Ferien hat an beiden Standorten die Maskendisziplin in den Bereichen, in denen Masken verpflichtend zu tragen sind, abgenommen. Die Lehrkräfte werden diesbezüglich zukünftig sehr aufmerksam sein. Bei wiederholtem Verstoß gegen die Maskenpflicht erlassen die Lehrkräfte eine pädagogische Maßnahme und informieren die Eltern unter Verwendung eines vorgegebenen Dokuments des Hessischen Kultusministeriums. In diesem Schreiben wird zugleich eine Ordnungsmaßnahme, nämlich ein Ausschluss vom Unterricht, angedroht. Diese Ordnungsmaßnahme werden wir im Wiederholungsfall sofort umsetzen.

 

2 Betretungsverbot

 

Am Standort Schützenstraße/Wimmelstraße gilt ab sofort ein generelles Betretungsverbot für schulfremde Personen, auch für Eltern und Erziehungsberechtigte. Das Schulgelände ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung im Sekretariat zu betreten. Die schulfremden Personen warten vor dem Tor, werden von dort abgeholt und hinterlassen ihre persönlichen Daten im Sekretariat.

 

Ich hoffe auf Ihr Verständnis für diese Maßnahmen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Joachim Bollmann

(Schulleiter)

Download
Hygieneplan_Goethegymnasium_Sj2020_2021_
Adobe Acrobat Dokument 753.8 KB
Download
Hygieneplan 6.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 738.5 KB

Tag der Nachhaltigkeit

„Lebendig-Vielfältig-Nachhaltig“-unter diesem Motto stand der diesjährige Tag der Nachhaltigkeit in Hessen, der alle zwei Jahre nun zum 6. Mal in Hessen stattfand. Und natürlich waren auch wir vom Goethe-Gymnasium als zertifizierte Umweltschule am Standort Ysenburgstraße mit dabei.

 

Im Rahmen einer Lernwerkstatt zum Klimawandel konnten sich interessierte Schüler*innenmithilfe von zwölf Stationen zum Mitmachen und Experimentieren einen Einblick in biologische, physikalische und chemische Prozesse rund um den Klimawandel verschaffen. So gab es zum Beispiel kleine Experimente zur Entstehung von CO2, wie Wasser im Boden versickert und gespeichert wird, wie Wolken und Regen entstehen, welche Neigungswinkel für Dächer am besten zur Energiegewinnung durch die Sonne geeignet sind und noch einiges mehr. Eingerahmt wurde diese Stationsarbeit von einem Impulsvortrag zu Beginn von Herrn Montag vom Geo-Naturpark Frau-Holle-Land und einer Abschlussdiskussion, in der alle ihre Erkenntnisse miteinander besprechen konnten.

Ein kurzes Feedback im Nachgang zeigte, dass der Aktionstag den Teilnehmenden viel Spaß und interessante Einsichten in die Thematik und Problematikdes Klimawandels gebracht hat.

Hier finden sich noch einige Fotoimpressionen vom Aktionstag.

B. Jost und A. Wiege

Neu: Pressespiegel

 

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

ab heute finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik SERVICE den Eintrag PRESSEMITTEILUNGEN. Hier können Sie sich alle Zeitungsartikel anschauen, die sich mit dem Goethe-Gymnasium beschäftigen. An dieser Stelle sei unserer ehemaligen FSJlerin Helen Neyer gedankt, die den Großteil der Artikel digitalisiert hat.

Die Einträge für das jeweils aktuelle Kalenderjahr werden regelmäßig aktualisiert.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Aktuelle Informationen zum Sportklassenbewerbungsverfahren 21/22

Liebe Eltern,

anbei finden Sie die Informationen zum diesjährigen Bewerbungsverfahren für die Sportklasse des Jahrgangs 5 des kommenden Schuljahres.

 

Klaus Müller

Koordinator Schulsportzentrum

Download
Präsentation Sportklasse 2021.ppt
Microsoft Power Point Präsentation 15.7 MB
Download
Sichtung Sportklasse Termine.odg
Open Office Draw 19.5 KB
Download
Sichtung Sportklasse Termine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.3 KB
Download
Info Sportklassensichtung Sportklasse 20
Open Office Writer 21.7 KB

Goethe wartet

Goethe wartet- eine Koproduktion des WPU Kunst Kurses, der 3D-Drucker AG und Schülern der Q3.

Zu finden sind die Skulpturen in Flur des Lehrerzimmers Ysenburgstraße

Schaffen wir das? Klar, wir schaffen das!

Die Klasse 6e gestaltet im Kunstunterricht von Frau Binnenmarsch kurzzeitig den Schulhof mit Straßenmalkreide um. Im Stil des Künstlers Keith Haring senden sie positive Botschaften an alle Mitschüler*innen. Können wir das schaffen? Klar, wir schaffen das!

Termine für den Corona-konformen Rock-Pop-Chor

Hier sind die Termine:

 

5. bis 7. Klasse: Mittwoch 14:00 bis 14:45 Uhr
8. Bis 13. Klasse: Donnerstag 14:00 bis 14:45 Uhr
Jeweils per Videokonferenz über Microsoft 365 Teams. Bitte per Mail anmelden: Julia.hellwig(at)kollegium.goe-ks.de

 

Hier gibt es mehr Informationen zum Rock-Pop-Chor und wie er unter Corona-Bedingungen funktioniert.

 

Der Chor lebt vom Mitmachen- also einfach ausprobieren und anmelden!

Der neue Elternbrief ist da

Sie finden den neuen Elternbrief hier.

(Stadt-) Schulradeln Radeln für ein gutes Klima und die eigene Gesundheit.

Liebe Schulgemeinde,

 

 

 

vom 01.9. – 21.9.2020 findet das alljährliche Schulradeln in Kassel statt, bei dem hessenweit die fahrradaktivste Schule gesucht wird. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen, Lehrern und Eltern wollen auch wir erneut als Schulgemeinde in diesem Aktionszeitraum von drei Wochen möglichst viele Fahrradkilometer sammeln. Dabei zählt jeder im Aktionsraum gefahrene Kilometer (auch die, die in der Freizeit geradelt werden) ! Auch Pedelecs bis 250 Watt (riegelt bei 25 km/h ab) sind zugelassen. Die geradelten Kilometer können z. B. mit einem Kilometerzähler, Fahrradcomputer, der STADTRADELN-App oder einem Routenplaner ermittelt (oder geschätzt) werden.

 

Eine Auszeichnung erhält die Schule, die

  • nach drei Wochen die meisten Fahrradkilometer auf ihrem Konto hat,
  • die meisten Fahrradkilometer je Teilnehmerin / Teilnehmer gesammelt hat oder
  • die mit dem größten Team angetreten ist.

Die Teilnahme an der Aktion ist freiwillig und mit wenig Aufwand verbunden. Sie kann über den OnlineRadelkalender der Website www.stadtradeln.de oder über die STADTRADELN-App (für Android und iOS) erfolgen. Zunächst muss sich jeder Teilnehmer individuell registrieren über:

 

www.stadtradeln.de → bei „Mitmachen“ auf den Button „Registrierung Radelnde“ klicken.

 

Schritt 1:     Bundesland Hessen und dann Kommune Kassel auswählen, dann „Weiter

 

Schritt 2:     Team „Goethe-Gymnasium Kasselauswählen, dannWeiter

 

Schritt 3:    Neu registrieren“ und die Pflichtfelder ausfüllen

 

                   (oder alten Account reaktivieren)

 

Schritt 4:    Nein“ ankreuzen und „Weiter“ klicken

 

Schritt 5:     Datenschutz und Teilnahmebedingungen bestätigen

 

Schritt 6:     Registrierung über Email bestätigen

 

Für die Erfassung der gefahrenen Kilometer gibt es drei Optionen:

  • Jeder trägt die gefahrenen Kilometer täglich oder spätestens am Ende einer Woche selbst im Online-Radelkalender oder der STADTRADELN-App ein.
  • Die App ermöglicht ein automatisches Tracking der zurückgelegten Kilometer.
  • Die Kilometer werden handschriftlich in einem Erfassungsbogen festgehalten (im Lehrerzimmer erhältlich) und über die Klassenleitung zurück gegeben.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und wünschen viel Spaß beim Radeln!

Für Rückfragen stehe ich (Marion Kühn)  gern zur Verfügung!  

Herzliches Dankeschön an den Förderverein

Am 24.08.2020 ist der neue Vorstand des Fördervereins gewählt worden. Aus diesem Grund möchte ich mich ganz herzlich bei dem scheidenden Vorstand für die langjährige Unterstützung und die intensive Zusammenarbeit mit unserer Schule bedanken. Ganz viele unterrichtliche Anschaffungen und Veranstaltungen sind nur dadurch möglich, dass der Förderverein sie finanziell unterstützt. Damit das Geld fließt, Spenden einlaufen und all dies direkt bei den Schülerinnen und Schülern ankommt, ist einiges an Arbeit im Hintergrund erforderlich. Frau Mergard, Frau Haase, Frau Heere und Herr Taggeselle (v.l.n.r.) haben dies in den vergangenen Jahren mit Freude und viel Engagement übernommen und dafür bedanke ich mich im Namen der gesamten Schulgemeinde ganz herzlich.

Der frisch gewählte neue Vorstand wird sich zeitnah auf unserer Homepage präsentieren. Ihm gehören zukünftig an: Herr van der Werf, Herr Dr. Henne, Herr Pichler und Herr Taggeselle, der für ein Jahr dankenswerterweise den Übergang zwischen altem und neuem Vorstand begleiten wird.

 

Mit besten Grüßen

 

Joachim Bollmann

Telefonanlage ausgefallen: bitte mailen!

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

die Telefonanlage des Goethe-Gymnasiums ist seit dem 28.08.2020 außer Betrieb. Der Schulträger bemüht sich um zeitnahe Reparatur. Bitte schreiben Sie uns bei Bedarf eine E-Mail an folgende Adresse: poststelle@goethegymnasium.kassel.schulverwaltung.hessen.de oder wenden Sie sich direkt an unsere Sekretariate.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Masken: Wie es weitergeht

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

Kolleginnen und Kollegen,

 

herzlichen Dank dafür, dass sie unseren Kurs bezüglich unserer Vereinbarung, auch im Unterricht Masken zu tragen, so gut mitgetragen haben. Der weitere Fahrplan sieht so aus: Wir werden zwei weitere Wochen, also bis zum 11.09.2020, Masken im Unterricht tragen. Dies u.a. deshalb,

  • weil sich die Schulen trotz der Reiserückkehr nicht zum Corona-Hotspot entwickelt haben und wir diesen Trend durch das Tragen von Masken im Unterricht unterstützen wollen,
  • weil sich das Infektionsgeschehen bundesweit gerade wieder verschärft,
  • weil wir die Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler - und hierbei insbesondere diejenigen, die zur Risikogruppe gehören und dennoch in der Schule sind - weiterhin schützen wollen und
  • weil wir die Maskendisziplin weiter befördern wollen.

 

Nach Beendigung dieses Zeitraumes werden die Kolleginnen und Kollegen mit ihren Lerngruppen jeweils individuell den Umgang mit der Maske im Unterricht vereinbaren. Außerhalb des Unterrichtsraumes besteht natürlich weiterhin Maskenpflicht.

Ich weiß, dass das Lehren und Lernen mit Maske sehr beschwerlich ist und nicht zu dem Spaß und zu den Unterrichtsergebnissen führt, die wir im Normalbetrieb erreichen, aber lassen Sie uns bitte dennoch zunächst daran festhalten.

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Mach mit im Rock-Pop-Chor!

Wir schlagen Corona ein Schnippchen!

 

Der Pop & Rock – Chor probt mittwochs oder donnerstags von 14:00 bis 15:00 Uhr über Teams (wird beim ersten Treffen am 2.9.20 festgelegt). Neue Sänger und Sängerinnen sind jederzeit herzlich willkommen!

Geleitet wird der Chor von Julia Hellwig:

„Ich bin Mathematik- und Musiklehrerin und ich freue mich seit August 2019 am Goethegymnasium tätig zu sein. In meinem neuen Pop & Rock – Chor singen wir alles, was im Chor oder mit Chor gut klingt. Rocknummern, Popsongs oder Musicalstücke bieten sich an, ich bin aber auch offen für Metal oder Rapsongs.

Je nach Stück studieren wir mehrstimmige Chorsätze ein oder üben Sologesang mit Backing Vocals (Hintergrundgesang).

Jede Chorprobe beginnt mit einer umfassenden Popgesangs-Stimmbildung, welche auf die Complete Vocal Technique von Cathrine Sadolin zurückgeht. Mit regelmäßigem Training kann man so seinen Stimmumfang erweitern (also nach und nach etwas höher und tiefer singen) und durch das Erlernen verschiedener Modi mit dem eigenen Stimmklang experimentieren.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie finden die Chorproben über Videokonferenz statt. Wegen der Zeitverzögerung bei der Übertragung werden alle Schüler stumm gestellt. Leider kann ich euch so nicht hören, aber immerhin sehen. Ihr dagegen hört und seht mich und singt von zuhause aus einfach mit. Chor digital ist zwar nicht ganz so schön wie eine echte Chorprobe, bietet aber auch neue Möglichkeiten. So haben wir die Möglichkeit mit einem großen Kasseler Chor das Stück Adiemus als Splitscreenvideo aufzunehmen. Dadurch, dass mehr als 30 Leute daran teilnehmen werden, ist das Bild jeder einzelnen Person nur sehr klein. Ebenfalls möchte ich den Cup-Song mit euch aufnehmen und ein Musikvideo dazu erstellen. Zu den Audio- und Videoaufnahmen werden wir uns vor Ort in der Schule treffen. Dort nehmen wir dann die Stimme jeder einzelnen Sängerin und jedes einzelnen Sängers gemeinsam auf (aufgrund der Hygieneregeln darf immer nur eine Person mit dem entsprechenden Sicherheitsabstand singen).“

 

Neuer Hygieneplan

Liebe Eltern,

anbei der neue schulspezifische Hygieneplan für das Goethe-Gymnasium. Zur besseren Lesbarkeit werde ich ab jetzt die schulspezifischen Regelungen in einem einzigen Dokument zusammenfassen und jeweils die Neuerungen fett hervorheben. Daneben bekommen Sie auch die üblichen offiziellen Dokumente des hessischen Kultusministeriums, die die Grundlage für den jeweiligen schulischen Hygieneplan abgeben.

 

Von besonderer Bedeutung sind ab Montag die Änderungen, die den Sportunterricht betreffen. Hierzu finden Sie eine Elterninformation zum Download.

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Download
Elterninformation 21082020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 407.8 KB
Download
Elternbrief zum Schuljahr 2020_21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 436.3 KB
Download
Umgang mit Krankheits- und Erkältungssym
Adobe Acrobat Dokument 435.0 KB
Download
Hygieneplan_5.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.1 KB
Download
Anlagen 1-4 Hygieneplan 5.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.4 KB
Download
Hygieneplan_Goethegymnasium_Sj2020_2021_
Adobe Acrobat Dokument 715.8 KB

Neue Menüpläne

Die neuen Menüpläne sind da und können unter Service/Für Eltern/Menüpläne heruntergeladen werden.

Update: Bilingualer Unterricht ab der Jahrgangsstufe 5

Ab dem Schuljahr 2020/21 hat das Goethe-Gymnasium erstmalig für 30 Schülerinnen und Schüler eine bilinguale Klasse in der Jahrgangsstufe 5 eingerichtet. Der wöchentliche Englischunterricht in dieser Klasse wird von fünf auf sieben Stunden erhöht. Weiterhin wird der Unterricht in Musik und Sport in englischer Sprache erteilt werden; in der sechsten Klasse kommt dann englischsprachiger Sachfachunterricht in Geschichte und Geographie hinzu. Später wird der Kreis der bilingual unterrichteten Fächer um Biologie, Chemie und Politik&Wirtschaft erweitert.

 

Für interessierte Viertklässler bieten wir für die Aufnahme in das Schuljahr 2021/2022 einen bilingualen Schnupperkurs an (Termin wird demnächst hier bekanntgegeben); gleichzeitig gibt es ein begleitendes Rahmenprogramm für die Eltern. Anmeldungen werden unter 0561/871049 oder beuchel-bili-ggks@gmx.de erbeten. Weiterhin findet für Eltern ein Informationsabend (Termin wird demnächst hier bekanntgegeben) über die bilinguale Klasse 5 statt. Veranstaltungsort ist jeweils das Goethe-Gymnasium I in der Ysenburgstraße 41.

 

Wir sind davon überzeugt, dass eine hohe Kompetenz in der englischen Sprache in der heutigen Studien- und Berufswelt unabdingbar ist. Wir verfügen seit 2002 über einen von Klasse sieben bis zum Abitur führenden bilingualen Unterrichtszweig und  haben insgesamt sechzehn hochmotivierte Lehrerinnen und Lehrer an unserer Schule, die  in diesem Zweig eine Vielzahl an Fächern in englischer Sprache unterrichten. Dass wir mit dieser Strategie bis jetzt äußerst erfolgreich waren, beweist die Vielzahl an hochwertigen offiziellen Sprachdiplomen (Cambrige Certificates), die unsere Schülerinnen und Schüler zum Ende ihrer Schulzeit erworben haben.    Eine  weitere Intensivierung dieses Programmes durch den Beginn in Klasse 5 ist daher der logische nächste Schritt.

 

Möchten Sie schon früher etwas über unseren bilingualen Zweig erfahren und unsere Schule näher kennenlernen? Dann melden Sie sich bitte bei Herrn Beuchel (0561/871049 oder beuchel-bili-ggks@gmx.de ).


Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Hier das neue AG-Programm

Vielfältig wie jedes Jahr: Es ist bestimmt für alle etwas dabei!

Download
AG-Programm 2020_2021
Wahlunterricht Programm 2020-21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.8 KB

Bis zum 28.08.2020: Masken im Unterricht

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

mit Beginn des Schuljahres (17.08.2020) bis zum 28.08.2020 werden am Goethe-Gymnasium auch im Unterricht Masken getragen.

 

Da es gerade in den kommenden zwei Wochen aufgrund der unklaren Infektionslage nach den Ferien wichtig ist, sich und die anderen zu schützen, entscheiden wir uns für diesen sichersten Weg. Dies wird den Schulbeginn zusätzlich belasten, ich bin mir aber sicher, dass alle Mitglieder der Schulgemeinde des Goethe-Gymnasiums dies für einen begrenzten Zeitraum aushalten werden, weil es doch die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass unsere Schule geöffnet bleibt. Das Tragen der Masken während des gesamten Schultages stellt zweifellos eine deutliche Belastung für alle dar, deswegen werden die Kolleginnen und Kollegen auch im eigenen Interesse immer wieder zwischendurch kleinere Pausen anbieten, in denen man zwar nicht im üblichen Sinne durchatmen, sich aber dennoch etwas erholen kann.

 

 

 

Wir werden das gemeinsam hinbekommen. In diesem Sinne ist auch das nachfolgende Bild entstanden.

 

 

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Joachim Bollmann

Schulleiter

Update zum Schulstart

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ich weise Sie noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Schülerinnen und Schüler, die aus Risikogebieten zurückkehren, einer Quarantänepflicht unterliegen und das Goethe-Gymnasium nicht betreten dürfen, sofern sie kein negatives Testergebnis vorlegen. Aus diesem Grund bitte ich Sie darum, das beigefügte Schreiben zu lesen und auszufüllen und ihren Kindern am Montag mit in die Schule zu geben.

 

Wenn unsere Lehrkräfte davon Kenntnis bekommen, dass Schülerinnen und Schüler aus Risikogebieten eingereist sind, nicht getestet wurden und dennoch im Unterricht erscheinen, dann werden wir umgehend das Gesundheitsamt informieren. Auf Meldungen dieser Art ist das Gesundheitsamt bereits vorbereitet. In der Regel bestellt das Gesundheitsamt die Familien sofort ein. Wir als Schule werden in solchen Fällen die Kinder isolieren, mit Unterrichtsmaterialien versorgen, die Eltern umgehend anrufen, über die Quarantänepflicht informieren und sie auffordern, der Verpflichtung nachzukommen und ihr Kind umgehend abzuholen.

 

Mit besten Grüßen

 

Joachim Bollmann

Schulleiter

Download
Rückkehr aus Risikogebieten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 303.7 KB

Informationen zum Schulstart

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

 

wir alle freuen uns auf den Schulstart am kommenden Montag. Damit unsere Schule langfristig geöffnet bleibt, wird uns verantwortungsvolles Handeln und einiges an Disziplin abverlangt. Vor diesem Hintergrund sind die hier veröffentlichten Informationen zu sehen.

Ich wünsche uns allen einen guten Start!

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Download
Elterninformation Schulstart 17082020.pd
Adobe Acrobat Dokument 463.6 KB
Download
Hygieneplan_Goethegymnasium_Sj2020_2021.
Adobe Acrobat Dokument 605.7 KB
Download
AnlagenHygieneplan4.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 439.9 KB

Ferienakademie am Goethe-Gymnasium

Vorne (vlnr): Leonie Shepeler, Inas El Messiki; Mitte (vlnr): Alisha Wilhelm, Yusuf Aglamaz, Meldin Kurbanovic; Hinten (vlnr): Leonie Freimann, Nele Knorr, Frank Henniges (Lehrer am Goethe-Gymnasium), Erik Winkinstern
Vorne (vlnr): Leonie Shepeler, Inas El Messiki; Mitte (vlnr): Alisha Wilhelm, Yusuf Aglamaz, Meldin Kurbanovic; Hinten (vlnr): Leonie Freimann, Nele Knorr, Frank Henniges (Lehrer am Goethe-Gymnasium), Erik Winkinstern

Die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Jahrgangsstufe sieben haben sichtlich Spaß am Englischunterricht. Grammatik, Kommunikation und Leseverstehen stehen bei Herrn Henniges, Englisch- und Geschichtslehrer am Goethe-Gymnasium, auf dem Programm. Aber auch diejenigen, die Interesse an Deutsch und Mathematik haben, kommen im Rahmen der Ferienakademie auf ihre Kosten. Alle drei Fächer werden in den letzten beiden Ferienwochen von den Kolleginnen und Kollegen des Goethe-Gymnasiums für die Jahrgangsstufen 5-8 unterrichtet. Unterstützt werden sie dabei durch einige Studierende und Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst. Für die rund 40 Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasium ist dies ein sehr sinnvolles Angebot, so Schulleiter Joachim Bollmann, da so sehr individuell Lernstoff, der aufgrund der Corona-Pandemie nicht vollumfänglich vermittelt werden konnte, nachgearbeitet werden kann. Das gesteckte Ziel aber, flächendeckend Defizite von Schülerinnen und Schülern so aufzubereiten, dass ein reibungsloser Start in das neue Schuljahr stattfinden kann, dies könne die Ferienakademie allerdings nicht erreichen, denn dazu hätte es langfristigerer Planungsüberlegungen von Seiten des Kultusministeriums bedurft. Bollmann bedauert vor diesem Hintergrund, dass das Hessische Kultusministerium die Ferienakademie lediglich angeordnet hat, ohne die Spezialisten vor Ort, also die Staatlichen Schulämter und die Schulen, bei der Planung mit ins Boot zu nehmen und an der Konzeptentwicklung zu beteiligen.

 

Schöne, erholsame Ferien! Bleiben Sie alle gesund!

Brief des hessischen Kultusministers zum Schulstart

Download
Elternbrief_Schuljahresstart 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 360.7 KB

Abiturfeier am Goethe-Gymnasium mit 1000 Personen

Knapp 1000 Abiturientinnen und Abiturienten, Verwandte und Freunde haben mittlerweile an der Abiturfeier des Goethe Gymnasiums partizipiert. Dies ist möglich gewesen, weil die Abiturfeier per Livestream in die Wohnzimmer der Schulgemeinde des Goethe-Gymnasiums übertragen worden ist. Leider, so Schulleiter Joachim Bollmann, war es unter Corona-Bedingungen nicht möglich, die Abiturientinnen und Abiturienten nebst aller Freunde und Verwandten so wie in den vergangenen Jahren in die Aula des Goethe-Gymnasiums einzuladen.

Aus diesem Grund hat sich die Schulleitung dafür entschieden, mit den Abiturientinnen und Abiturienten Open Air zu feiern und gleichzeitig einen Livestream einzurichten, so dass die Reden, die musikalischen Life-Beiträge und die Verleihung der Abiturzeugnisse von den Eltern, Verwandten und Freunden digital empfangen werden konnten.

Tatsächlich gab es in diesem Jahr auch Besonderes zu feiern: Insgesamt sechs Schülerinnen und Schüler haben ihr Abitur mit der Traumnote 1,0 abgeschlossen. Dies waren: Tim Niemeier, Konrad Gerlach, Maria Thiele, Kristina Gärtner, Madeleine Wengel und Hanna Nogareda Koch.

Für die Studienstiftung des Deutschen Volkes sind Ellen Drewes und Tim Niemeier vorgeschlagen worden. Darüber hinaus haben 32 Schülerinnen und Schüler ein bilinguales Abitur in Englisch abgelegt. Das bedeutet, dass sie Fächer wie Geschichte, Biologie, Chemie, Physik, Politik und Wirtschaft oder Geographie in der Oberstufe auf Englisch absolviert haben, sich teilweise in diesen Sachfächern auf Englisch haben prüfen lassen und parallel zum Teil ihr Sprachdiplom auf muttersprachlichem Niveau absolviert haben.

Fünf Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums haben gar das Hessische Internationale Abitur (HIAB) abgelegt. Alina Griesel, Schaban Khogiany, Viktoria Mateos Damas, Finn Römer und Madeleine Wengel sind seit der siebten Klasse in vielen Sachfächern auf Englisch unterrichtet worden, haben in der Oberstufe neben dem Englisch-Leistungskurs auch bilingualen naturwissenschaftlichen Unterricht belegt und sich in diesem auch noch abschließend im Abitur auf Englisch prüfen lassen.Vor diesem Hintergrund freuen sich Alexander Beuchel (Leiter des bilingualen Zweiges) und Schulleiter Joachim Bollmann sehr darüber, dass das Goethe-Gymnasium im kommenden Schuljahr als erstes Gymnasium in Hessen mit einer bis auf den letzten Platz besetzten bilingualen Klasse in der Jahrgangsstufe fünf beginnen wird.

Pierre-de-Coubertin-Preise für zwei Abiturienten

In diesem Jahr konnten zwei der Abiturienten des Goethe-Gymnasiums Kassel den Pierre-de-Coubertin Schulsportpreis der Sportjugend Hessen erringen.

 

Jonathan Pflüger und Tim Niemeier wurden im Rahmen der feierlichen Übergabe der Zeugnisse mit dem Preis für herausragende sportliche Leistungen und besonderes Engagement im Schulsport geehrt.

 

Beide haben mit dem Leichtathletik-Team des Goethe-Gymnasiums im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia mehrfach den Landesmeister-Titel nach Kassel geholt und sind beim Bundesfinale in Berlin erfolgreich gewesen.

 

Auf der Vereinsebene konnten sie mit dem LAV Kassel überregionale Erfolge erzielen und Jonathan Pflüger wurde u.a. Süddeutscher Meister im Speerwerfen sowie mehrfach Hessenmeister im Diskus- und Speerwerfen.

Elternbrief Ferienakademie

Download
Elternbrief Ferienakademie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.2 KB

Der aktuelle Elternbrief ist da!

Download
Elternbrief Abschluss Sj19_20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 310.0 KB

Das neue Programm der Kinder- und Jugendakademie ist da!

Download
KJA Programm Heft A5_2_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 698.6 KB

Live-Stream der Abiturfeier am 19.06.2020

Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten,

 

ihr habt die Einladung sowie einige Hinweise zur Abiturfeier über eure Tutorinnen und Tutoren erhalten. Damit eure Eltern, Verwandten und Freunde live dabei sein können, bereiten wir einen Live-Stream vor. Aufgrund datenschutzrechtlicher Vorgaben erhaltet ihr den entsprechenden Link am Freitag per E-Mail. Darüber hinaus werdet ihr am Freitag, wenn ihr ankommt, eine Datenschutzerklärung unterschreiben müssen. Überlegt euch bitte schon vorher, ob ihr damit einverstanden seid, per Video aufgenommen zu werden. Solltet ihr Bedenken haben, so müsst ihr euch so hinsetzen, dass ihr nicht im Kamerafeld sitzt; auch eine namentliche Nennung durch Frau Keil-Fuhr und mich würde nur erfolgen, wenn ihr die Datenschutzerklärung unterschreibt.

 

Ich freue mich darauf, euch am Freitag ab 17:30 Uhr zu sehen.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

Wer bekommt da nicht Appetit? Stillleben aus der 7e

Informationen für die Abiturientinnen und Abiturienten

Download
Informationen für die Abiturienten_07062
Adobe Acrobat Dokument 224.4 KB

Schulbetrieb in den letzten 3 Wochen

Download
Schulbetrieb in den letzten drei Wochen_
Adobe Acrobat Dokument 428.1 KB

Das Sportangebot am Goethe-Gymnasium

Entstanden im Kurs Medienkunde der Q2

Erweiterte Schulöffnung am 18.05.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,                                                                                                        

liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

 

durch die Corona-Pandemie hat sich unsere schulische Situation grundlegend verändert. Nachfolgend erhalten Sie einige wichtige Antworten auf aktuelle Fragen. Vor dem Beginn der erweiterten Schulöffnung am kommenden Montag erhalten Sie weitere ausführliche Informationen zur Unterrichtsorganisation und zu Hygieneregelungen.          

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Download
Informtionen zur erweiterten Schulöffnun
Adobe Acrobat Dokument 430.0 KB

Erweiterte Schulöffnung am 18.05.2020

Erweiterte Schulöffnung am 18.05.2020

 

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

die Schulen haben gestern Abend vom Hessischen Kultusministerium Informationen zur erweiterten Schulöffnung am 18.05.2020 erhalten. Die wichtigsten Informationen habe ich für Sie und euch in dem Download zusammengestellt.

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

(Schulleiter)

Download
Informtionen zur erweiterten Schulöffnun
Adobe Acrobat Dokument 219.2 KB

Sprechstunden bei Frau Beck

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

ein Teilergebnis unserer Homeschooling-Umfrage ist, dass ihr gerne die Möglichkeit hättet, mit Frau Beck in Kontakt zu treten. Dies ist jetzt möglich! Wie genau und wann das geht, könnt ihr in dem beigefügten Download nachlesen.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

Download
Sprechstunden am Goethegymnasium.pdf
Adobe Acrobat Dokument 405.3 KB

Hinweise zum Schulstart des Jahrgangs 12 am Montag, 27.04.2020

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

es ist soweit: Ihr könnt wieder in die Schule kommen. Auch wenn zunächst ein reduziertes Programm gefahren wird, so ist es doch immerhin ein Beginn. Der Schulbetrieb, so wie ihr ihn kennt, ist leider außer Kraft gesetzt und deswegen ist es sehr wichtig, dass ihr die Informationen in den beiden Downloads sehr aufmerksam lest. In der Datei „Informationen für die Q2“ geht es um spezielle Informationen zum Schulbeginn, die andere Datei „Hygieneplan_Goethegymnasium“ umfasst wichtige Informationen zur Hygiene.

Wir freuen uns auf euch!

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Download
Informationen für die Q2_20200423.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.0 KB
Download
Hygieneplan_Goethegymnasium_Q2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 486.0 KB

Ergebnisse der Homeschooling-Umfrage

 

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

 

vielen Dank für eure rege Teilnahme an unserer Umfrage bezüglich der zurückliegenden Phase des Homeschoolings. Ihr habt uns dadurch sehr geholfen, denn nur auf der Grundlage eurer Rückmeldungen können wir sinnvoll in die Zukunft planen. Wenn ihr die Detailergebnisse einsehen wollt, dann müsst ihr euch nur wieder mit dem bekannten Code bei Edkimo einloggen und schon findet ihr die Ergebnisse, dargestellt in sehr übersichtlichen Diagrammen. Wer an einer schnellen Übersicht interessiert ist, kann auch auf den beigefügten Download zurückgreifen. Dies ist ein Text, in dem ich auf Anfrage der örtlichen Presse einige Ergebnisse zusammengefasst und erste Überlegungen im Hinblick auf mögliche Konsequenzen formuliert habe.

 

Dass Homeschooling auch nur annähernd das erreichen kann, was normaler Unterricht leistet, das hat, so hoffe ich, niemand erwartet. Dass unser Kaltstart in das Homeschooling aber so gut verläuft, dass konnte man auch nicht erwarten. Deswegen bin ich froh, dass es aktuell keinen Anlass zur Panik gibt und Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, bisher mehrheitlich frei von großen Sorgen und Ängsten seid. Die Lehrkräfte haben ganz offensichtlich sehr gute Arbeit geleistet und ihr habt mit häuslicher Unterstützung oder alleine ebenfalls sehr gut gearbeitet.

 

Herzlichen Dank an euch und an die häuslichen Unterstützer: die Eltern, die Geschwister und die Freundinnen und Freunde!

 

 

 

Joachim Bollmann

 

Schulleiter

 

Download
Auswertung der Umfrage zum Thema Homesch
Adobe Acrobat Dokument 452.9 KB

Was so aus einem Coronavirus alles werden kann...

Zeichnungen der Klasse 9d

Nachtermine für das schriftliche Abitur

Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten,

wenn ihr zu den Nachschreibterminen in den Standort Ysenburgstraße kommt, dann beachtet bitte das Abstandsgebot. Kommt einzeln in das Schulgebäude und geht unter Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstandes von 1,5 Metern zu dem Raum Y133. Dort werdet ihr von uns in Empfang genommen. Weitere Informationen findet ihr in dem Download, den Frau Keil-Fuhr für euch vorbereitet hat.

Ich wünsche euch viel Erfolg.

Ihr schafft das!

 

Herzliche Grüße

Joachim Bollmann

Download
Hinweise Termine Schriftliche Nachprüfun
Adobe Acrobat Dokument 450.5 KB

Begrenzter Schulstart am 27.04.2020

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

sicherlich habt ihr über die Medien mitbekommen, dass der Schulbetrieb am 27.04.2020 langsam wieder anlaufen wird. Dies hat für die Jahrgangsstufen 5 bis 10, den Jahrgang 12 sowie die Abiturientinnen und Abiturienten  unterschiedliche Konsequenzen. Erste Hinweise erhaltet ihr in dem zum Download bereitgestellten Dokument. Weitere Informationen folgen in der nächsten Woche.

 

Wir alle freuen uns darauf, euch demnächst wiederzusehen.

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Download
Informtionen zur Schulöffnung am 2704202
Adobe Acrobat Dokument 401.4 KB

Umfrage zum Homeschooling am Goethe-Gymnasium

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

 

wir alle haben gerade die denkwürdigsten Schulwochen unseres Lebens hinter uns gebracht. Zurzeit ist alles anders als sonst. Niemand von uns war auf diese Pandemie vorbereitet und deswegen war auch niemand auf das jetzt durchgeführte Homeschooling, das Lernen zu Hause, vorbereitet. Wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt nicht, wie es nach den Osterferien weitergeht, wann der Unterricht wieder beginnt, und genau deshalb ist es wichtig, dass ihr auf die letzten drei Wochen zurückblickt und überlegt, wie das Homeschooling funktioniert hat. Zu diesem Zweck führen wir in den nächsten Tagen bei allen Schülerinnen und Schülern eine Umfrage hierzu durch. Um an dieser Umfrage teilnehmen zu können, benötigt ihr das Programm bzw. die App EDKIMO.

Falls ihr vergessen haben solltet, wie EDKIMO funktioniert, hier ein paar kurze Hinweise: Ihr geht auf die Homepage von EDKIMO (Edkimo.com) oder direkt in die App. Dort gebt ihr in das Feld „Feedback-Code/Kursn“ den Code ein, den ihr von euren Klassenlehrerinnen/Klassenlehrern bzw. Tutorinnen/Tutoren zugesendet bekommen habt. Sobald ihr dann auf das Feld „Jetzt zur Befragung“ geklickt habt, seid ihr auch schon bei dem Fragebogen angekommen. Nun könnt ihr die Fragen nacheinander beantworten und müsst am Ende eure Eingaben durch einen Klick auf das Feld „Abschicken“ speichern. Die Antworten gelangen dann automatisch zur Schule, und zwar anonym. Niemand kann nachvollziehen, von wem die Antworten stammen.

Damit wir genaue Ergebnisse bei der Umfrage erhalten, werden wir getrennt nach Altersgruppen befragen, und zwar werden die Jahrgangsstufen 5 und 6 gemeinsam, die Jahrgangsstufen 7-9 gemeinsam und die Jahrgangsstufen 10 und 12 gemeinsam befragt werden. Die Abiturientinnen und Abiturienten nehmen wir bei dieser Befragung aus, da bei ihnen eine Sondersituation vorliegt.

Die Einladung zu dieser Umfrage erhaltet ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, über eure Klassenleitungen bzw. über die Tutorinnen und Tutoren. Damit wir auf die Ergebnisse dieser Umfrage schnell reagieren können, bitte ich euch darum, die Befragung über die Ostertage oder kurz danach zu bearbeiten. Nehmt dies bitte ernst, denn nur dann können wir auf die Erfahrungen, die ihr in den letzten Wochen gemacht habt, auch angemessen reagieren. Ihr benötigt für den Fragebogen ca. 10 Minuten. Am Mittwoch, 15.04.2020, 15:00 Uhr wird die Befragung geschlossen und anschließend ausgewertet. Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.

 

Ich wünsche euch und euren Familien ein schönes Osterfest!

Alle Kolleginnen und Kollegen vermissen euch!

Schule ohne euch ist Mist!

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Das Sudoku-Turnier war wieder ein voller Erfolg

Vor einigen Wochen trafen sich 30 Sudoku-begeisterte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis Q4 im Hauptgebäude, die sich für das diesjährige Schulturnier am Goethe-Gymnasium qualifiziert hatten, um herauszufinden, wer von ihnen denn nun der beste Sudoku-Knobler ist.

 

In einer Stunde mussten alle so viele unterschiedlich schwere und durchaus außergewöhnliche Sudokus richtig lösen wie möglich und es rauchten dabei fast sichtbar die Köpfe.

 

Tatsächlich musste am Ende zwischen einer Schülerin und zwei Schülern am Ende ein Stichrätsel die Entscheidung bringen und es wurde noch einmal richtig spannend.

 

Simon H. aus der 10d schaffte es vor Phil H. (10b) und Avesta Y. (8b) am schnellsten das Sudoku zu lösen und darf nun als Schulsieger das Goethe-Gymnasium am 25.04.2020 bei der 5. Deutschen Jugend Sudoku Meisterschaft in Hamburg vertreten. Mal sehen, was er dort erreichen wird. Wir wünschen ihm auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg...

 

Auch alle anderen Schülerinnen und Schüler erreichten tolle Ergebnisse und durften sich über Präsente der Sudoku-Gesellschaft in Form von Jahreskalendern und Rätsel-Bücher freuen.

 

Schön wäre es, wenn im nächsten Jahr noch mehr viele Sudoku Begeisterte dabei wären.

 

Notbetreuung in den Osterferien – Update

Liebe Eltern,

wir werden in den Osterferien die Betreuungszeiten flexibel gestalten und an Ihre Bedürfnisse anpassen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf zunächst an mich als Schulleiter des Goethe-Gymnasiums ( joachim.bollmann@schulen.kassel.de ). Falls wir als Schule an unsere Grenzen stoßen sollten, kann ich mich an das Staatliche Schulamt für den Landkreis und die Stadt Kassel wenden, da das Amt nunmehr eine zentrale Koordinatorin für die Notbetreuung benannt hat, deren Kontaktdaten ich Ihnen an dieser Stelle ebenfalls zur Kenntnis gebe: Frau Dietrich-Krug: Daniela.Dietrich-Krug@kultus.hessen.de , 0561-8078-206.

 

Für die Zeit der Notbetreuung wird durch die Schulträger kein Essen zur Verfügung gestellt. In diesem Fall müssen individuelle Lösungen durch die Eltern gefunden werden. Eine Kostenerstattung für Essensbestellung durch das Land ist nicht vorgesehen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Notbetreuung in den Osterferien

Liebe Eltern,

vom 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht neben der normalen Notbetreuung auch eine erweiterte Notbetreuung samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung. Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste (siehe Antragsformular-Download). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme

an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien

erfüllt sein: alleinerziehend oder der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden. Die Kinder müssen natürlich die Infektionsschutzkriterien gemäß Antragsformular erfüllen.

 

Damit wir die Betreuung für Sie in den Osterferien einrichten können, ist es zwingend erforderlich, dass Sie sich zwei Tage vor der beabsichtigten Inanspruchnahme direkt bei mir melden ( Joachim.bollmann@schulen.kassel.de ) und das Antragsformular auch direkt an mich senden. Es würde die Planung erheblich erleichtern, wenn Sie mich schon vor den Osterferien darüber informieren könnten, ob und wann Sie Betreuungsbedarf haben. Bitte geben Sie mir auch in dem Fall Bescheid, wenn Ihre Kinder, die aktuell in der Betreuung sind, in den Osterferien nicht erscheinen werden.

 

Ich hoffe, ihr persönliches Umfeld ist und bleibt gesund!

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Hier das Anmeldeformular:

Download
HKM-Musterformular Notbetreuung an den W
Adobe Acrobat Dokument 186.4 KB

AKTION: Wie wir Homeschooling erleben

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde des Goethe-Gymnasiums,

einer Anregung von Frau Janakat und Frau Fischer folgend wollen wir Eindrücke vom Homeschooling unserer Schulgemeinde sammeln und veröffentlichen, um in dieser Zeit der Isolation alle noch einmal stärker miteinander zu vernetzen. Lesen Sie dazu bitte das beigefügte Dokument und legen Sie los.

Ihre Einsendungen werden auf Umlauf.de veröffentlicht.

 

Wir sind gespannt, wie Sie die Situation zuhause meistern.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Diena Janakat

Miriam Fischer

Joachim Bollmann

 

Hier der dazugehörige Download:

Download
2020 Post UO - Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.3 KB

FSJ und BFD am Goethe-Gymnasium

Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten,

auch im folgenden Jahr werden wir wieder eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. den Bundesfreiwilligendienst (BFD) ausschreiben. Wenn jemand von euch Interesse daran hat, dann schreibt mir bitte bis zum 31.03.2020 eine kurze E-Mail (joachim.bollmann@schulen.kassel.de). Wir sollten dann miteinander telefonieren, damit ich in einem persönlichen Gespräch erläutern kann, welche Tätigkeiten angedacht sind und wie diese Stelle hier bei uns organisiert sein wird. Mit einer Interessenbekundung geht ihr natürlich keine Verpflichtung ein. Ich freue mich über eure Rückmeldungen.

 

Weiterhin gutes Gelingen beim schriftlichen Abitur!

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Wegen Corona verzögert veröffentlicht: Vergabe der DELF-Diplome vor einigen Wochen

Die aktuelle Situation sorgt leider aktuell dafür, dass einige sehr erfreuliche Nachrichten zunächst zurückgestellt werden mussten. Die Nachricht über die Vergabe der DELF-Diplome war davon betroffen. Während der kleinen Feierstunde zur Übergabe der DELF-Diplome vor einigen Wochen -noch vor der Corona-Krise- blickten Herr Schales (Stv. Schulleiter) und Frau Friedenberg-Blaschke (Fachvorsteherin der Fachschaft Französisch) in strahlende Gesichter.

 

Insgesamt sieben Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums Kassel absolvierten erfolgreich das international gültige Sprachzertifikat DELF, mit dem das erreichte Sprachniveau in der Fremdsprache Französisch nachgewiesen werden kann. Das Sprachdiplom stellt eine wertvolle Zusatzqualifikation in Schule, Ausbildung, Studium und Beruf dar.

 

Die Teilnehmer legten sowohl einen schriftlichen als auch einen mündlichen Prüfungsteil als Nachweis ihrer Französisch-Kenntnisse ab. Die erworbenen Fähigkeiten im Hör- und Leseverstehen sowie das Ausdrucksvermögen im Schreiben und Sprechen werden hierbei nicht schulintern, sondern extern durch das Institut français in Mainz geprüft.

 

v.l. Herr Schales, Frau Friedenberg-Blaschke, Susanna Bilen, Rosa Yavuz, Svea Victoria Hellemann, Subitha Jeyarasan, Maram El Akkari El Haj und Michelle Fallmann. Viet Hoang Nguyen fehlt im Bild.

 

Notbetreuung: Sonderregelung für die Stadt Kassel

Liebe Eltern,

 

bezüglich der Notbetreuung gelten für die Schulen der Stadt Kassel folgende Abweichungen:

 

1. Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Kassel können für Ihre Kinder Notbetreuung in Anspruch nehmen.

 

2. Kinder von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Banken und Sparkassen (Sektor 7 der VO zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen) werden nicht in der Notbetreuung aufgenommen.

 

Dies hat der Oberbürgermeister der Stadt Kassel, Christian Geselle, so mit der Vertretung des Sparkassen-Giroverbandes abgestimmt.

 

Herzliche Grüße

 

Joachim Bollmann

 

Schulleiter

Neue Regelung für die Notbetreuung

Liebe Eltern,

 

am Freitagabend hat das Kabinett Folgendes beschlossen:

 

1 Die Berechtigung für eine Notbetreuung an Schulen gilt ab Montag, 23.03.2020 auch in dem Fall, wenn nur ein Elternteil in einem der in der Liste genannten Berufsbereiche tätig ist. Bisher hatten Eltern nur dann einen Anspruch auf Betreuung, wenn beide Elternteile in den entsprechenden Berufsgruppen verortet waren. Bitte verwenden Sie nur das aktualisierte und hier zum Download bereitgestellte Formular zur Anmeldung Ihres Kindes. Rufen Sie in jedem Fall im Sekretariat der Schule an, bevor Sie Ihr Kind in die Notbetreuung bringen.

 

2 Die Berufsgruppen, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen dürfen, sind erweitert worden. Ab Montag gilt dies auch für Beschäftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten sowie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Abfallwirtschaft tätig sind. Einen Überblick über die gelisteten Berufsgruppen können Sie ebenfalls dem aktuellen Download entnehmen.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Joachim Bollmann

 

Schulleiter

Anbei die entsprechende Datei zum Download:

Download
Muster_Notfallbetreuung für Schlüsselber
Adobe Acrobat Dokument 178.6 KB

Gesundheits- und Verfahrenshinweise

Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten,

aufgrund einiger Nachfragen von Eltern sowie Schülerinnen und Schülern habe ich für Sie einige Gesundheits- und Verfahrenshinweise zusammengestellt (Download: Gesundheitshinweise21032020). Wenn Sie eine dringende Frage haben, wenden Sie sich bitte täglich ab 7:30 Uhr an das Sekretariat (0561/871040) oder schreiben mir in ganz dringenden Fällen eine E-Mail (joachim.bollmann@schulen.kassel.de ).

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

 

Joachim Bollmann

Schulleiter

Hier der Download aus dem obigen Mitteilung

Download
Gesundheitshinweise21032020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 420.5 KB

Das schriftliche Abitur findet statt!

das schriftliche Abitur wird morgen wie geplant beginnen. Ich habe eine nicht überraschende Bitte an euch: Wenn ihr an euren Prüfungstagen in die Schule kommt, dann haltet euch an die Hinweise und Anweisungen der Kolleginnen und Kollegen, die euch vor dem Schulgebäude in Empfang nehmen. Bitte haltet auch auf dem Schulhof möglichst zwei Meter Abstand zueinander; auch so könnt ihr euch gegenseitig Glück wünschen.

 

In den Prüfungsräumen ist dafür gesorgt, dass ausreichend Abstand zwischen den Tischen besteht. Auch wenn euch nach jeder abgeschlossenen schriftlichen Prüfung danach zumute ist, euch über die Arbeiten auszutauschen, zu feiern und die Mitschülerinnen und Mitschüler zu umarmen, bitte ich euch dennoch darum, weiterhin Abstand voneinander zu halten und möglichst schnell das Schulgelände zu verlassen. Seid sozial und freut euch miteinander in den sozialen Medien.

 

Ihr seid gut vorbereitet, ihr werdet es schaffen und ich drücke euch die Daumen!

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Schulleiter

Jetzt erweiterte Notbetreuung!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern kann nunmehr von einem größeren Personenkreis in Anspruch genommen werden. Auch Personen aus den Bereichen Energie, Wasser und Ernährung fallen jetzt unter die sogenannten „Funktionsträger“. Kinder entsprechender Eltern werden also von uns ebenfalls zur Betreuung aufgenommen, sofern beide Elternteile entsprechenden Berufsgruppen zuzuordnen sind oder es sich um alleinerziehende Elternteile handelt. Nachweise der Arbeitgeber sind durch die Eltern einzureichen. Bitte informieren Sie sich über die betroffenen Berufsgruppen tagesaktuell auf der Startseite von Hessen.de (www.hessen.de ).

 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Joachim Bollmann

Schulleiter

Hinweise zum schriftlichen Abitur 2020

Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten,

 

nach gegenwärtigem Stand wird das schriftliche Abitur tatsächlich am kommenden Donnerstag beginnen. Da wir aus naheliegenden Gründen große Menschenansammlungen vermeiden müssen, bitte ich euch darum, an den Tagen, an denen ihr geprüft werdet, Folgendes zu beachten:

 

1 Haltet mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander.

 

2 Die unterschiedlichen Prüfungsgruppen finden sich zu unterschiedlichen Zeiten auf dem Schulhof des Goethe-Gymnasiums I ein und werden dann nacheinander in die Prüfungsräume begleitet. Dies hat zur Folge, dass nicht alle Abiturientinnen und Abiturienten, die an einen Prüfungstag ihr Abitur schreiben, zum selben Zeitpunkt auf einem „Haufen“ stehen. Wartet bitte vor dem Haupteingang, bis ihr von euren Kursleiterinnen und Kursleitern abgeholt werdet. Wann sich die einzelnen Prüfungsgruppen einzufinden haben, ist dem beigefügten Dokument „Abitur2020“ zu entnehmen.

 

Bleibt gesund! Ich drücke euch die Daumen!

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Joachim Bollmann

Schulleiter

Hier ist das Dokument Abitur 2020 zum Download:

Download
Abitur 2020.docx
Microsoft Word Dokument 12.5 KB

Girls´ and Boys´ Day entfällt wegen Corona-Krise

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation entfallen sämtliche Veranstaltungen zur beruflichen Orientierung voraussichtlich bis zu den Sommerferien, dazu zählt auch der Girls‘ und Boys‘ Day am 26.3.20, an dem keine Schülerinnen und Schüler laut Schulamt teilnehmen sollen.

Update 22:22 Uhr: Dienstversammlung am 16. März fällt aus

Die für den 16. März um 11:00 Uhr geplante Dienstversammlung fällt aus, um das Corona-Infektionsrisiko durch Sozialkontakte zu senken.

 

Mit besten Grüßen

 Joachim Bollmann

 

 

Update 21:42 Uhr

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde des Goethe-Gymnasiums,

obwohl die Schulen am morgigen Montag noch einmal geöffnet sind, damit Schülerinnen und Schüler im Bedarfsfall wichtige persönliche Gegenstände oder benötigte Lernmaterialien abholen können, hoffe ich, dass möglichst wenig Schülerinnen und Schüler von diesem Angebot Gebrauch machen werden, da es das Ziel aller drastischen Maßnahmen in Deutschland und ganz Europa ist, die sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Nur so kann die Ausbreitung der Pandemie verlangsamt werden. Deswegen gilt für morgen: Sofern Schülerinnen und Schüler tatsächlich von der Möglichkeit Gebrauch machen, die Schule noch einmal zu betreten, sollten sie diesen Aufenthalt möglichst kurz halten und sich unter keinen Umständen in größeren Gruppen versammeln.

 

Falls Sie eine Notbetreuung in der Schule in Anspruch nehmen wollen, beachten Sie unbedingt folgende Vorgaben, die wir vom Hessischen Kultusministerium aufgefordert sind, zwingend einzuhalten:

-          Alleinerziehende Eltern, die in kritischen Berufsgruppen tätig sind, dürfen ihre Kinder in die Notbetreuung schicken.

-          Gemeinsam erziehende Eltern dürfen ihre Kinder nur dann in die Notbetreuung schicken, wenn beide Elternteile in kritischen Berufsgruppen tätig sind.

-          Da wir nicht wissen, ob Sie, liebe Eltern, tatsächlich in kritischen Berufsgruppen tätig sind, müssen Sie leider eine „Bescheinigung für Funktionsträger zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur“ ausfüllen. Sie finden diese hier zum Download. Beachten Sie bitte, dass diese Bescheinigung von der Dienst- bzw. Arbeitsstelle bestätigt werden und vollständig ausgefüllt im Sekretariat des Goethe-Gymnasiums II abgegeben werden muss. Liegt diese Bescheinigung nicht vor, kann ihr Kind ab Dienstag nicht mehr betreut werden.

-          Eine Ausnahme wird für Lehrkräfte eröffnet, deren Einsatz als Aufsicht in der Notbetreuung zwingend erforderlich ist und die keine private Betreuung für ihre eigenen Kinder organisieren können. Sie dürfen ihre eigenen Kinder in die Notbetreuung mitbringen.

-          Sollte eine Notbetreuung über 13:00 Uhr hinaus für Sie zwingend erforderlich sein, dann melden Sie sich bitte nach Abgabe der oben erläuterten Bescheinigung telefonisch im Sekretariat des Goethe-Gymnasiums II. Wir werden dann versuchen, unser Angebot zu verlängern oder eine Betreuungskooperation mit anderen Schulen zu etablieren. Aktuell ist eine Notbetreuung von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr sichergestellt.

 

Diese Maßnahmen sind drastisch, aber die Situation ist auch für unsere gesamte Gesellschaft extrem herausfordernd und ich hoffe auf Ihr Verständnis.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Joachim Bollmann

Schulleiter

Anbei die notwendigen Formulare zum Download:

Download
Bescheinigung für Funktionsträger zur
Adobe Acrobat Dokument 122.2 KB
Download
Anlage Funktionsträger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.6 KB

Update

Liebe Schulgemeinde des Goethe-Gymnasiums,

unser schulisches Leben, so wie wir es bisher gekannt haben, wird sich in den kommenden Wochen und wahrscheinlich auch Monaten grundsätzlich ändern. Das wird uns alle herausfordern, aber ich bin mir sicher, dass wir diese Phase gemeinsam gut bewältigen werden. Es gibt keinen ausgearbeiteten Plan für diese Situation, es gibt allerdings einige Dinge, die für die nächste Zeit feststehen.

 

Erreichbarkeit:

Die Schulleitung und das Sekretariat sind täglich für Sie erreichbar. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass aufgrund der hohen Anzahl an Anfragen nicht jedes Anliegen umgehend bearbeitet werden kann.

 

Notbetreuung:

Wenn Sie Ihr Kind per E-Mail für die Notbetreuung angemeldet haben, dann schicken Sie es am Montag in das Sekretariat, Goethe-Gymnasium II. Dort werden die Kinder in die entsprechend bereitgestellten Räume verteilt. Wir werden mit dem Reinigungspersonal absprechen, dass die Räume, die wir zukünftig für die Notbetreuung verwenden, in besonderer Form gereinigt werden. Dies betrifft die Stühle, die Tische und die Türklinken.

 

Aufrechterhaltung des Lernens:

Das vordringlichste Ziel für die kommenden Tage ist die Erstellung einer Lerninfrastruktur für unsere Schülerinnen und Schüler. Darüber werden wir in der morgigen Dienstversammlung und in Klassenteams beraten. Das zukünftige Verfahren wird dann über die Homepage und E-Mail-Verteiler kommuniziert.

 

Leistungsnachweise, Tests

Alle Leistungsnachweise und Tests, die für den Zeitraum bis zu den Ferien vorgesehen sind, entfallen, es werden keine Ersatzleistungen eingefordert und es werden auch keine Nachschreibtermine anberaumt. Über die Leistungsbewertung für die Klassen 5 bis 10 und die Q2 werden wir gemeinsam beraten; die Schulleitungen der Kasseler Gymnasien und das Staatlichen Schulamt beraten ebenfalls. Dabei wird selbstverständlich sichergestellt, dass den Kasseler Schülerinnen und Schülern kein Nachteil entsteht.

 

Abitur

Für unsere Q4, also die Abiturientinnen und Abiturienten, gilt, dass das Kultusministerium Sonderregelungen zur Leistungsbewertung, die aufgrund des Unterrichtsausfalls erforderlich werden, entwickelt. Dabei wird selbstverständlich sichergestellt, dass unseren Schülerinnen und Schülern kein Nachteil entsteht. Die Schulleitung wird vom Kultusministerium zu gegebener Zeit darüber informiert und gibt diese Informationen dann umgehend an Sie weiter.

Das Abitur wird nach heutigem Stand wie geplant durchgeführt. Wir werden allerdings dafür sorgen, dass große Prüfungsgruppen geteilt werden, sodass ausreichend Individualabstand gewährleistet werden kann. Auch in diesem Zusammenhang werden wir mit dem Reinigungspersonal absprechen, dass die Räume, die wir für die Abiturprüfungen verwenden, in besonderer Form gereinigt werden. Dies betrifft die Stühle, die Tische und die Türklinken.

 

Zukunft

Unser Schulleben wird auch nach den Osterferien deutlich eingeschränkt sein. Alle Exkursionen, alle Schüleraustausche, alle Studien- und Klassenfahrten, alle Unterrichtsgänge und alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen werden bis zum Ende des Schuljahres abgesagt.

Sollten Eltern- oder Schülergespräche vereinbart worden sein, so können diese, sofern beide Seiten einverstanden sind und keine sonstigen Gründe dagegen sprechen, durchgeführt werden. Was allerdings telefonisch regelbar ist, sollte auf diesem Wege erfolgen.

 

Wir werden für die Verbreitung aller wichtigen Informationen weiterhin unsere Homepage und E-Mail-Verteiler benutzen.

 

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag im kleinen Kreis!

 

Mit besten Grüßen

 

Joachim Bollmann

Schulleiter

Mo, 16. 03. 2020, 11:00 Uhr Dienstversammlung

Am Montag, 16. März 2020 findet um 11:00 eine Dienstversammlung aller Lehrkräfte in der Aula statt.

Schulschließungen: update

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde des Goethe-Gymnasiums,

 

vor dem Hintergrund der Pressekonferenz der Landesregierung und der mir aktuell vorliegenden Informationen reagieren wir wie folgt auf die Corona-Pandemie:

 

1 Von Montag, den 16.03.2020, bis zum 19.04.2020 wird an allen Schulen in Hessen und damit auch am Goethe-Gymnasium an beiden Schulstandorten kein Unterricht stattfinden.

 

2 Am Montag, den 16.03.2020 besteht von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr an beiden Schulstandorten für alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, unverzichtbare persönliche Gegenstände und eventuell Lehrbücher abzuholen. Ich persönlich empfehle den Schülerinnen und Schülern möglichst keinen Gebrauch von diesem Angebot zu machen, da die Schulschließung ja gerade den Zweck verfolgt, Sozialkontakte zu minimieren.

 

3 Ab Montag wird am Goethe-Gymnasium II von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr ein Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 eingerichtet. Diese Notbetreuung wird ausschließlich für Kinder angeboten, bei denen beide Elternteile in sogenannten kritischen Berufsgruppen (Infrastrukturen) tätig sind. Ob Sie zu dieser Gruppe gehören, entnehmen Sie bitte den offiziellen Verlautbarungen des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2/umgang-mit-corona-schulen

). Wenn Sie ein Betreuungsangebot im Rahmen der Notfallbetreuung für Ihr Kind benötigen, dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an poststelle@goethegymnasium.kassel.schulverwaltung.hessen.de , listen die gewünschten Betreuungstermine auf und geben uns auch einen Hinweis auf die Berufsgruppen, zu denen Sie gehören.

Dieses Angebot können sie natürlich nicht in Anspruch nehmen, wenn Ihr Kind Krankheitssymptome aufweist oder in Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind.

 

4 Nach aktuellen Informationen werden die Abiturprüfungen nach Plan durchgeführt. Wir werden dafür sorgen, dass diese reibungslos verlaufen. Sollte am Prüfungstag eine Erkrankung vorliegen, dann muss die Schule bis 8.30 Uhr informiert werden und es muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

 

5 Die Lehrkräfte werden, wo immer dies möglich ist, den Schülerinnen und Schülern Hinweise zu selbstständig zu erledigenden Aufgaben geben. Hierzu sind Absprachen in den Klassenteams erforderlich, sodass diese Aufgaben nicht zwingend am Montag oder Dienstag bei den Schülerinnen und Schülern eintreffen werden. Die Kommunikation läuft über E-Mail-Verteiler. Über einen alternativen Kommunikationsweg (Schulportal) werden wir die Schulgemeinde in Kürze informieren.

 

6 Nach aktuellen Informationen besteht für die Lehrkräfte und alle anderen Bediensteten während der unterrichtsfreien Zeit bis zu den Osterferien Dienstverpflichtung nach Plan.

Ich hoffe, wir legen alle eine möglichst gute Selbstdisziplin im Umgang mit dieser ungeheuren Herausforderung an den Tag und wünschen Ihnen und euch alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.

 

 

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Bollmann

Berufsberatung 9/10 findet nicht statt

Die vor einigen Tagen hier angekündigte Berufsberatung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 findet aufgrund der aktuellen Situation in der nächsten Zeit nicht statt. Bitte meldet Euch nicht mehr an.

Neuste Informationen

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde des Goethe Gymnasiums,
die Informationen bezüglich möglicher Schulschließungen am kommenden Montag überschlagen sich. Zum Teil sind diese Information widersprüchlich. Die Schulleitungen haben bisher vom Kultusministerium noch keine offizielle Verlautbarung erhalten. Sobald ich verlässliche Informationen habe, können Sie diese auf der Homepage des Goethe-Gymnasiums abrufen. Es ist davon auszugehen, dass der Schulbetrieb am kommenden Montag nicht wie gewohnt stattfinden wird. Allerdings sind Fragen, z  B. was die Betreuung von Schülerinnen und Schülern betrifft, noch offen. Weitere Informationen erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle.

Mit besten Grüßen
Joachim Bollmann


Wichtige Mitteilung für die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2020

Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten, liebe Eltern,
das Kultusministerium hat mich soeben darüber informiert, dass alle Abiturientinnen und Abiturienten ab Montag, 16.03.2020 bis zu den Osterferien nicht mehr am Schulbetrieb teilnehmen sollen. Die Abiturprüfungen finden aber statt, sodass alle Abiturientinnen und Abiturienten an ihren drei Terminen jeweils in die Schule kommen, um die schriftlichen Prüfungen abzulegen. Detaillierte Informationen erhalten Sie morgen im Rahmen einer Informationsveranstaltung, die am Vormittag am Goethe-Gymnasium stattfinden wird. Wann und wo diese stattfinden wird, können Sie dem Aushang im Goethe-Gymnasium entnehmen.
Joachim Bollmann
Schulleiter


Berufsberatung für Jgst. 9 und 10 am 17. März- bitte anmelden!

Kommende Woche, am Dienstag, den 17.3., findet ab 13.00 Uhr eine Beratung der Arbeitsagentur für unsere Schüler*innen statt, es kommt Herr Giersieper. 
Es geht generell um die berufliche Orientierung, dass man mal Ideen bekommt, Fragen loswerden kann und Tipps für die Selbstrecherche kennenlernt.
Der individuelle Beratungstermin dauert 30 Minuten pro Schüler*in, kann bei Bedarf auch theoretisch zu zweit wahrgenommen werden, wenn man nicht alleine hin möchte.
Hier der Anmeldelink, über den man sich für die entsprechende Uhrzeit eintragen kann (Namen eintragen und Haken bei der gewünschten Uhrzeit setzen):

Neueste Informationen zur Coronavirus-Epidemie

Hier die neuesten Informationen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Download
Infoblatt-Bildungseinrichtungen-Coronavi
Adobe Acrobat Dokument 81.0 KB

Was kann jeder tun, um sich vor dem Coronavirus zu schützen?

Der folgende Text  von  www.focus.de  enthält in prägnanter Form die wichtigsten Hinweise und Informationen.

 

"Covid-19 vermehrt sich nicht, wie anfangs angenommen, in der Lunge, sondern im Rachen. Von dort können die Viren durch Niesen, Husten oder Schnäuzen schnell wieder freigesetzt und via Tröpfcheninfektion weitergegeben werden. Auch kann das Virus auf Oberflächen gelangen und von dort per Schmierinfektion über Hände an Schleimhäute geraten und bislang gesunde Menschen infizieren.

Um sich und andere vor Ansteckung zu schützen, sollten Sie erhöhte Aufmerksamkeit walten lassen und folgende Maßnahmen beachten:

  • Abstand zu Erkrankten halten (ein bis zwei Meter)
  • regelmäßiges, häufiges und sorgfältiges Händewaschen (mindestens 20 Sekunden mit Seife bis zum Handgelenk)  
  • bei Bedarf Handschuhe tragen (nach täglichem Wechseln waschen)
  • Händeschütteln und Umarmungen vermeiden
  • Gesichter nicht oder nur mit gewaschenen Händen berühren, vor allem die Schleimhäute
  • in die Armbeuge niesen
  • weitere schützende Gewohnheiten entwickeln, etwa das Drücken von Fahrstuhlknöpfen mit Knöcheln statt Fingerspitzen
  • belebte Orte und Veranstaltungen meiden"

Quelle: https://www.focus.de/gesundheit/news/auf-drei-bereiche-konzentrieren-covid-19-pandemie-was-jeder-tun-kann-um-sich-vorzubereiten_id_11702259.html, heruntergeladen am 25. Februar 2020 um 16:56

 

Weitere Infos unter:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

 

Download
Merkblatt Infektionsschutz Coronavirus der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Merkblatt-Infektionsschutz-Coronavirus.p
Adobe Acrobat Dokument 116.1 KB

Nachwuchshandballer mit tollen Leistungen

1. und 2. Platz beim Regionalenscheid in Melsungen

 

 

 

Mit tollen Ergebnissen sind unsere Nachwuchshandballerinnen und -handballer aus Melsungen vom Regionalentscheid des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia zurückgekehrt. Bei den Mädchen und Jungen waren jeweils vier Manschaften qualifiziert.

 

 

 

Im Turnier der Mädchen deutete sich nach den ersten beiden Spielen ein enger Turnierausgang an. Im letzten Spiel hätte den Nachwuchwuchshandballerinnen ein Sieg mit einem Tor Vorsprung zum Turniersieg gereicht. Nach einem engen Spiel verloren die Mädchen aber leider unglücklich mit einem Tor. So wurde insgesamt der zweite Platz erkämpft.

 

 

 

Die Jungen haben den Sprung zum Landesfinale in Bensheim geschafft. Sehr überlegen wurden die ersten beiden Spiele gegen Guxhagen und Baunatal gewonnen. Bereits vor dem letzten Spiel stand das Team als Turniersieger fest. Abschließend gab es eine knappe Niederlage gegen die Heimmannschaft aus Melsungen. Trotzdem wurde nach dem Turniersieg ausgiebig gefeiert. Besonders erfreulich war das hohe Spielniveau der jungen Handballer. Sehr gute Abwehrarbeit und hervorragende Spielzüge im Angriff waren Entscheidend für den Turniererfolg. Die Gegner wurden teilweise schwindelig gespielt.

 

 

Unsere Mathe-Asse

Die Schulsiegerinnen des hessenweiten Mathematik-Wettbewerbs im Jahrgang 8 sind in diesem Jahr Avesta Yavuz, Emma Riedemann, Mia Walde, Fatima Muhammad und Julia Lehmann.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Erfolg für die zweite Runde, die Anfang März an der Heinrich-Schütz-Schule ausgetragen wird.

Avesta hat es außerdem geschafft, sich für die Landesrunde der Mathematik-Olympiade, die Ende Februar im Rahmen einer zweitägigen Veranstaltung in Darmstadt ausgetragen wird, zu qualifizieren. Wir gratulieren ihr zu diesem großartigen Erfolg und drücken die Daumen!

Wir gedenken der Opfer

Goethe-Fußballer verteidigen Hallentitel

Beim diesjährigen Hallenfußballturnier für Oberstufen-mannschaften des Goethe-Gymnasiums Kassel setzte sich der Gastgeber in einem guten Teilnehmerfeld verdient durch und kann damit den begehrten Wanderpokal erneut für ein Jahr in die Vitrine in der Kasseler Nordstadt stellen.

 

Im Endspiel gegen die Herderschule behielten die Goetheschüler mit 2:1 die Oberhand. Im Vorfeld hatten sie sich als Gruppensieger im Viertelfinale nur knapp gegen die eigene zweite Mannschaft (5:4 n.E.) sowie im Halbfinale gegen die Albert-Schweitzer-Schule (3:1) durchgesetzt.

Auf Rang drei im Endklassement landete die Albert-Schweitzer-Schule nach einem 1:0 gegen das Gymnasium Engelsburg.

Jeweils einen fünften Platz nahmen die Teams der Jacob-Grimm-Schule, der Friedrich-List-Schule und der Lichtenbergschule mit nach Hause.

Als herausragende Einzelspieler wurden mit Pokalen der Sparkassenversicherung geehrt:

 

Ludwig Deichmann (Goethe-Gymnasium, erfolgreichster Torschütze), Niklas Schade (Goethe-Gymnasium, bester Spieler), Nico Schepe (Herderschule, bester Torwart).

Das beigefügte Mannschaftsbild zeigt das siegreiche Team des Goethe-Gymnasiums mit:

h.v.l: Julian Karnowka, Luka Jozanovic, Tom Luka Herting, Ludwig Deichmann, Jannik Kleim, Coach Erik Morozov

vorne: Bastian Graf, Luca Garcia, Robin Haase, Niklas Schade, Lehrer-Trainer Klaus Müller

 

3. Platz bei den Hessischen Judomeisterschaften U 18

Luca Janzen sicherte sich den 3.Platz und die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 73 kg bei den diesjährigen Hessischen Judo-Einzelmeisterschaften der männlichen Jugend U18 am 01. Februar.

 

 

Insgesamt 59 Teilnehmer kämpften um den Landestitel und die Qualifikation zur Südwestdeutschen Meisterschaft .

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Aktualisierung: Kein Unterricht am 10.02.2020 !

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde des Goethe-Gymnasiums,

 

vor dem Hintergrund der aktuellen Wetterentwicklungen und der vorliegenden Informationen zum Sturmtief „Sabine“ findet am morgigen Montag, den 10.02.2020 an beiden Standorten des Goethe-Gymnasiums kein Unterricht statt. Wir möchten unter allen Umständen vermeiden, dass Schülerinnen und Schüler oder Lehrkräfte auf dem Weg in unsere Schule vermeidbaren Gefährdungen ausgesetzt sind und werden in dieser Einschätzung sowohl vom Kultusministerium als auch vom Staatlichen Schulamt unterstützt. Für Schülerinnen und Schüler, die morgen dennoch Betreuungsbedarf haben, richten wir von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr am Goethe-Gymnasium II ein entsprechendes Angebot ein. Ich gehe davon aus, dass am Dienstag wieder Unterricht nach Plan stattfinden wird.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

 

Wichtig: Betriff das aktuelle Orkantief

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde des Goethe-Gymnasiums,

angesichts des herannahenden Orkantiefs und der aktuell unklaren Prognosen bezüglich der Auswirkungen auf die Stadt Kassel teile ich Ihnen Folgendes mit:

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gehe ich davon aus, dass der Unterricht morgen stattfinden wird. Dennoch entscheiden Sie, liebe Eltern, ob der Schulweg für Ihre Kinder zumutbar und sicher ist. Bei einer möglichen extremen Wetterlage können Sie entscheiden, Ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. In diesem Fall ist die Schule von Ihnen bitte morgens umgehend telefonisch zu informieren. Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, haben - sofern zumutbar - im Rahmen Ihrer Unterrichtsverpflichtungen in der Schule anwesend zu sein. Aber auch für Sie gilt: Setzen Sie sich bei Ihrer Anreise nicht größeren Gefahren aus und informieren Sie die Schulleitung im Fall Ihrer nicht vermeidbaren Abwesenheit.

Ich werde die weitere Entwicklung beobachten und stehe mit dem Schulträger, dem Staatlichen Schulamt und den anderen Schulleitungen im Austausch. Falls es zu einem generellen Unterrichtsausfall kommt, werde ich Sie umgehend informieren.

 

Bei Unterrichtsausfall am Morgen werden wir für die dennoch eintreffenden oder bereits schon anwesenden Schülerinnen und Schüler eine Betreuung gewährleisten, bis diese den Heimweg wieder gefahrlos antreten und zu Hause betreut werden können.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

Die Homepage wird umgebaut

Quelle: Gerd Altmann/Pixelio.de
Quelle: Gerd Altmann/Pixelio.de

Dies ist eine Operation am schlagenden Herzen... Wir bitten um Verständnis, wenn die Homepage in den nächsten Monaten etwas chaotisch aussieht. Wir haben kein Testsystem.

Informationen zum Corona-Virus-Ausbruch

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

das Corona-Virus treibt uns alle gedanklich um. Aus diesem Grund werden wir in den kommenden Schultagen euch, liebe Schülerinnen und Schüler, umfänglich über dieses Virus informieren und zugleich auf die damit zusammenhängenden drängenden Fragen eingehen. Dies geschieht mit dem Ziel, einerseits Gerüchten, Befürchtungen und Ängsten durch gezielte Informationen entgegenzutreten und andererseits konkrete (Hygiene-)Maßnahmen durchzusprechen, die wir alle in unserem Umfeld umsetzen können.

 

Deutschsprachige Informationen sind jetzt schon unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html#c17253 zu finden.

 

Mit besten Grüßen

 

Joachim Bollmann

 

Schüler sammeln für einen guten Zweck

v.l.n.r: Dagmar Jochheim (Zweigstellenleiterin), Edis Muminovic und Husejn Hasanovic (Schüler des Goethe-Gymnasiums), Joachim Bollmann (Schulleiter).
v.l.n.r: Dagmar Jochheim (Zweigstellenleiterin), Edis Muminovic und Husejn Hasanovic (Schüler des Goethe-Gymnasiums), Joachim Bollmann (Schulleiter).

Viel Fleiß, Ausdauer und eine ganz große Portion sozialen Engagements braucht es, um 500€ für einen guten Zweck zu sammeln. Husejn Hasanovic und Edis Muminovic vom Goethe-Gymnasium haben dies aktuell für das Blindenhilfswerk geschafft. Jedes Jahr sammeln Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 des Goethe-Gymnasiums Spenden für das Blindenhilfswerk. Die Beträge sind oft klein, aber alle natürlich sehr willkommen. Die Schülerinnen und Schüler müssen recht lange sammeln und viel Freizeit opfern – dies tun sie aber mit großer Freude. Dass in diesem Jahr zwei Schüler auf die gigantische Summe von 500 € gekommen sind, das freut die Zweigstellenleiterin Frau Jochheim und den Schulleiter des Goethe-Gymnasiums, Joachim Bollmann, sehr, und als Dankeschön haben sie den beiden Schülern ein jeweils Buchgeschenk überreicht, denn ein solches soziales Engagement sollte „Schule machen“. Bei dieser Spendenaktion des Blindenhilfswerks, die das Goethe-Gymnasium schon seit Jahren unterstützt, notieren die Spender ihren Beitrag in einem Sammelausweis, den die Schüler bei sich haben müssen, so dass dem Blindenhilfswerk jederzeit eine korrekte Abrechnung vorgelegt werden kann.

Der neue Elternbrief ist da!

Sie finden ihn unter Elterninformationen.

Hier kommt die langersehnte, kostenlose Vertretungsplan-App!

Jetzt ist sie da! Sie wurde von Konrad Gerlach aus unserer Q3 entwickelt. Aber Achtung: Aus rechtlichen Gründen dürfen nur die, die mindestens 13 Jahre alt sind, die App herunterladen und nutzen!

 

Weitere Informationen zur App findet man hier:

https://vertretungsplanapp.jimdofree.com/

 

Wenn Ihr auf den Button "mehr lesen" unten klickt, findet Ihr den Link zum Herunterladen.

 

Viel Spaß damit!

Jetzt bei Google Play

Hier kommt auch der rechtlich vorgeschriebene Disclaimer aufgrund der legal attribution: Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google LLC.

Kolumbianische Akteure der politischen Bildung besuchen das Goethe Gymnasium

Am Mittwoch, dem 15. Januar, besuchten 9 Lehrer, Mitarbeiter des Bildungsministeriums, Wissenschaftler und Journalisten aus Kolumbien das Goethe-Gymnasium Kassel. Dort haben sie sich über die praktische Umsetzung historisch-politischer Bildung in deutschen Schulen informiert. Begleitet von Alexander Beuchel, Leiter des Aufgabenfeldes Gesellschaftswissenschaften und Nico Weinmann, Politik- und Wirtschaftslehrer, gewannen die Besucher Einblicke in die Unterrichtspraxis der Schule. In einem regen Austausch wurden außerdem gemeinsam Potenziale der historisch-politischen Bildung für die Stärkung des gesellschaftlichen Miteinanders ausgelotet. Der Besuch war Teil einer einwöchigen Reise der Kolumbianer durch Deutschland, die auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Sozialer Bildungswerke (AKSB) und des Deutsch-Kolumbianischen Friedensinstituts (CAPAZ) stattfindet.

 

Foto: Im Austausch über politische Bildungsfragen: Die kolumbianische Reisedelegation mit Alexander Beuchel, Nico Weinmann (Mitte von rechts) und Prof. Dr. Stefan Peters (hinten, 2. von links), von der Justus-Liebig-Universität Gießen, der die Delegationsreise federführend organisiert.

Herzliche Einladung zum Elternabend zur beruflichen Orientierung am 16. Januar 2020

An die
Eltern der Schüler*innen der Jgst. 10

 

Liebe Eltern,
Ihre Kinder werden nach den Sommerferien 2020 in die gymnasiale Oberstufe eintreten und stehe immer mehr vor der wichtigen Frage, wie es für sie nach der Schule weitergehen könnte. Das
Goethe-Gymnasium bietet vielfältige Angebote für die berufliche Orientierung, die zum Teil verpflichtend und zum Teil freiwillig sind (siehe Schul-Homepage: Unser Lernangebot). Auf einem Elternabend am 16. Januar 2020 haben Sie die Gelegenheit sich über diese BOAngebote zu informieren. Er findet in der Aula des Goethe-Gymnasiums von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Auf dieser Veranstaltung informiere ich Sie in diesem Rahmen auch über das für Ihre Kinder anstehende, verpflichtende Oberstufenpraktikum in der E-Phase im Dezember 2020. Außerdem wird Herr Giersieper von der Bundesagentur für Arbeit teilnehmen und Ihnen deren Angebote genauer vorstellen.


Mit freundlichen Grüßen
B. Jost

Das neue Programm der Kinder- und Jugendakademie ist da!

Download
VHS Programm Heft_1_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 204.6 KB

Wie in den Vorjahren enthält es wieder ein sehr abwechslungsreiches und umfangreiches Angebot für Schülerinnen und Schüler, die mehr wissen wollen.

WK IV Handballer eine Runde weiter

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien hat sich nun auch das dritte Team des Goethe-Gymnasiums für den Regionalentscheid in Korbach qualifiziert. Von insgesamt vier Spielen konnten drei gewonnen werden. Als zweitbeste Mannschaft war also die Fahrt zur nächsten Runde in Korbach gesichert. Deutlich war den jungen Spielern anzumerken, dass der Akku langsam leer ist. Im Februar ist damit noch viel Luft nach oben da. 
 
H.v.l.n.r.: Mika Philippsen, Emil Ebert, Hannes Müller
M.v.l.n.r: Heinrich Deichmann, Ante Tandara, Jakub Critelli, Alper Köcagöbek
V.v.l.n.r.: Phil Mölck, Luan Appel, Max Hermenau
vorne liegend: Michel Richter "der Sekretär"

Goethe-Handballerinnen qualifizieren sich

Die Nachwuchshandballerinnen vom Goethe-Gymnasium fahren zum Regionalentscheid nach Korbach. Im Stadt-/Kreisentscheid an der Offenen Schule Waldau lösten sie sich das Ticket für das Turnier im Februar. Insgesamt konnte die Mannschaft durch eine sehr gute Abwehrarbeit überzeugen. Bereits in der Gruppenphase wurden beide Spiele deutlich gegen die Offene Schule Waldau und die Ahnatalschule Vellmar gewonnen. Der Gruppensieg war geschafft. Im Halbfinale traf das Team dann auf das Lichtenberg-Gymnasium. Im Verlauf des Spiels steigerte sich die Mannschaft von Minute zu Minute und gewann verdient, dank einer konsequenten Abwehrleistung mit 9 : 5. Im Finale gegen die THS aus Baunatal brauchten die Mädels etwas Zeit, um ins Spiel zu kommen. Äußerst knapp verloren sie nach einer Spielzeit von 15 Minuten mit 8:10. Da jeweils die beiden ersten Mannschaften zum Regionalentscheid fahren, konnte diese Niederlage verschmerzt werden. Die jüngste Mädchenmannschaft (Wettkampfklasse IV) unserer Schule konnte deshalb auch schnell nach dem Turnierende wieder lachen.
 
Bildunterschrift:
 
H.v.l..n.r.: Trainer Jens Pflüger, Marinola Pulja, Lya Hansmann, Lea Gottwald, Lene Bock, Maja Trittel
 
V.v.l.n.r.: Lilly Scheffler, Johanna Schäfer, Mandy Freitag, Lilly Heppler, Luisa Paul
 

Erneute Erfolge im Judo!

Am Samstag,den 23.11.19 waren die qualifizierten Judoka aus den Landesverbänden Hessen, Rheinland, Pfalz und Saarland in Maintal bei den Südwestdeutschen Judo-Meisterschaften der U15 am Start.

Mit souveränen Siegen erkämpft Elias Herdt in der Gewichtsklasse bis 60 kg den Südwestdeutschen Meistertitel und die Goldmedaille.

Über jeweils 3. Plätze konnten sich David Lucas und Matti Handschug freuen.

Am Sonntag, dem 25.11.19, konnten sich unsere U12-Kämpfer  beim „Hessen Nord Grand Prix“ in Petersberg  Gold- und Bronzemedaillen erringen: Niklas Knape und David Streit haben jeweils Goldmedaillen erkämpft, Jason Breidt gewann Bronze.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Mehrfacherfolg bei den Judo-Hessenmeisterschaften in Petersberg

Am 16.11.2019 fanden in Petersberg die Judo-Hessenmeisterschaften der U15 statt.

Den ersten Platz und den Hessenmeister Titel U15 erkämpfte sich Elias Herdt in der Gewichtsklasse bis 60kg.

David Lucas errang die Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 66 kg.

Die Bronzemedaille sicherte sich Matti Handschug in der Gewichtsklasse bis 50kg.

Insgesamt traten 104 Athleten an.  Unsere Schüler aus Goethe-Gymnasium konnten sich  über erfolgreiche Platzierungen und Nominierung zum SWDEM U15 freuen.

Wir gratulieren allen platzierten und qualifizierten Judoka!

Ausflug nach Eisenach: ein Schülerbericht

Ausflug der 8e nach Eisenach

 

Da wir im Geschichtsunterricht über das Mittelalter sprechen und in Religion über die Reformation und Martin Luther, dachten unsere Lehrerinnen, es sei eine gute Idee, mal einen Ausflug nach Eisenach zu machen.

Dieser fand an einem kalten Freitag im November statt und begann mit einer eineinhalbstündigen Zugfahrt. Am Bahnhof in Eisenach wurden wir von einer Reiseleiterin erwartet. Sie führte uns zwei Stunden lang durch die Stadt. Unser erster Stopp war die Lutherstatue am Karlsplatz. Hier konnten wir Szenen aus Luthers Leben sehen.

Gegenüber dem Karlsplatz sahen wir das einzige noch erhaltene von ehemals fünf Stadttoren. Die Tore gingen im Mittelalter in alle Himmelsrichtungen und zur Wartburg. Vier dieser Tore wurden aber wegen Platzmangels im 19. Jahrhundert abgerissen und weil die Leute früher nicht wussten, dass alte Bauwerke erhaltenswert sind.

Der nächste Halt war der Marktplatz, wo die Eisenacher Elle am Rathaus angebracht ist. Daneben war ein Metallring, an den Marktweiber angebunden wurden, wenn sie gegen die Marktregeln verstoßen hatten.

Danach haben wir ein altes Kloster besucht, das jetzt als Schule genutzt wird. Ab dem Zeitpunkt wurde es irre kalt an den Füßen. Im mittelalterlichen Verließ lief es uns dann auch noch eiskalt den Rücken herunter. Hier war ein Mann sieben Jahre im Dunkeln eingesperrt. Seine Familie musste ihn ernähren. Eine Toilette gab es nicht.

Nach einem kurzen Fußmarsch hielten wir an einem Flüsterbogen, den wir selbst ausprobieren durften. Dann ging es in die Nikolaikirche. Hier hat die Familie Bach über mehrere Generationen musiziert, Johann Sebastian aber nur zehn Jahre.

Nach unserer Stadtführung hatten wir eine Stunde Verschnaufpause. Schließlich lösten wir noch Rätsel im Lutherhaus, kauften bei Edeka ein und fuhren nach einem schönen Tag in Eisenach wieder nach Hause.

 

Elaph und Mika (8e)

 

Unsere Handballer fahren zum Regionalentscheid!

 
 
Die Jungen im WK III haben das Ticket für den Regionalententscheid im Handball gelöst. Insgesamt sieben Mannschaften waren beim Stadt-/Kreisentscheid im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia am Start. In der Gruppenphase wurden zunächst die Gesamtschule Ahnatal und die Erich-Kästner-Schule aus Baunatal souverän geschlagen. Im Halbfinlae ging es dann gegen die Gesamtschule aus Grebenstein um den Einzug ins Finale. Auch dieses Spiel gewannen die Jungs ungefährdet. Die Qualifikation zum Regionalentscheid war gesichert. Im Finale bekamen zunächst die Ersatzspieler ihre Einsatzzeit. Ein enges Spiel gegen das Lichtenberggymnasium wurde dann knapp in der letzten Sekunde verloren. Mit viel Elan will die Mannschaft nun im Februar in Melsungen an den Start gehen. 
 
Mannschaft:
 
H.v.l.n.r.: Trainer Jens Pflüger, Jost Liebergesell, Samuel Edokpolor, Nilos Selvanayagam, Moritz Trittel, Moritz Meyfarth
M.v.l.n.r.: Matti Handschug, Julian Braune, Mika Matthias
V.v.l.n.r.: Simon Gerdesmeier, Noah Eichel

Begabtenförderung: „30 Jahre Mauerfall – Begegnungen in der Region“

 

Hier ein Beispiel für Förderung begabter Schülerinnen und Schüler durch unsere Schule. Das Goethegymnasium besitzt das Gütesiegel Hochbegabtenförderung.

 

Am 18.11.2019 fand zum zweiten Mal der Begabtentag im Aufgabenfeld II statt, veranstaltet von neun Schulen der Region, die das Gütesiegel Hochbegabtenförderung tragen. Hans Eichel, ehemaliger Oberbürgermeister Kassels und Bernd Markert als damaliger Bürgermeister von Kassels Partnerstadt Arnstadt waren als prominente Gäste mit dabei.

 

36 ausgewählte Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs und der E-Phase setzten sich in Stadtarchiv und Stadtmuseum mit der deutsch-deutschen Vergangenheit von den 1980er Jahren bis zum Mauerfall auseinander.

Herr Prinz, Schulleiter des Engelsburg-Gymnasiums, und Frau Knieling, Leiterin des Staatlichen Schulamts Kassel, eröffneten mit ihren persönlichen Erinnerungen an die Ereignisse rund um den Mauerfall einen arbeitsreichen Tag.

Anschließend schilderte Hans Eichel, der frühere hessische Ministerpräsident und Bundesfinanzminister, seine Eindrücke. Beginnend mit den Trabbi-Wartburg-Schlangen aus Thüringen verdeutlichte er die Euphorie über den Mauerfall, der sich damals durch die sich in den Straßen begegneten Menschenmengen äußerte, verschwieg aber auch nicht die zwischenzeitlich stattfindenden „Abstoßungsprozesse“.

Dann ging es an die Arbeit.  Während die Einen im Stadtarchiv die Gelegenheit bekamen, an Originaldokumenten zu arbeiten, besuchten die Anderen die Ausstellung „Ab in die 80er“ im Stadtmuseum. Herr Wölbling (Stadtmuseum) und Frau Göbel (Stadtmuseum) begleiteten mit großem Engagement die Gruppen. Gemeinsam mit den Geschichtskollegen der beteiligten Schulen, entwickelten sie bereits im Vorfeld die interessanten Fragestellungen für die Arbeitsphasen.

In der anschließenden Mittagspause  blieb Zeit für den schulübergreifenden Austausch innerhalb der Gruppen, bevor dann am Nachmittag weitergearbeitet wurde.

Den Abschluss des Tages bildete eine Podiumsdiskussion. Hans Eichel, Bernd Markert, Erhard Schäffer (ehemaliger Abteilungsleiter Katastrophenschutz) und Gudrun Lippold (Industriekauffrau aus Freiberg) stellten sich den Schülerinnen und Schülern, die sie mit Fragen bestürmten. Es entwickelte sich ein lebhafter, lehrreicher und auch sehr persönlicher Austausch.

Am Ende konnten Organisatoren, Schülerinnen und Schüler, sowie geladene Gäste auf einen gelungenen Tag zurückblicken.

 

Besuchen Sie uns am Tag der offenen Tür am jetzigen Samstag, 23. November!

Erfahren Sie mehr über unseren bilingualen Unterricht, der ab dem nächsten Schuljahr schon direkt in  Klasse 5 beginnt und damit noch intensiveres Erlernen von Englisch ermöglicht. Englisch intensiv von Anfang an!

 

Um mehr über den prinzipiellen Aufbau unseres bilingualen Zweiges zu erfahren, klicken Sie auf die blauen Links:

 

Unser Lernangebot/Englisch-bilingualer Zweig

 

Informationsupdate hier im Blog

 

Wir laden alle interessierten Schülerinnen und Schüler der jetzigen 4. Klassen und deren Eltern ganz herzlich zu unserem Tag der offenen Tür ein. Er findet an diesem Samstag, dem 23. November, zwischen 09:30 und 13:00 an unserem Standort Wimmelstraße statt.

 

In einer stündlich angebotenen Informationsveranstaltung stellt unser Schulleiter Ihnen unser Angebot vor und steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Wir zeigen Ihnen aktuellen Unterricht, geben Ihnen Einblicke in unsere Arbeitsgemeinschaften, stellen Ihnen unsere Profile (Englisch-Bilingualer Zweig, Sport, Naturwissenschaften) vor und vieles mehr.

 

Ausstellungen, musikalische Darbietungen und diverse Aktionen runden das umfangreiche  Programm ab und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Stadtmeister WK IV!

 

Goethes jüngstes mixed Basketball Team Stadtmeister!

 

 

 

Am 13. November wurde die Basketball Stadtmeisterschaft der jüngsten Schulmannschaften der weiterführenden Schulen ausgespielt. In der Spielklasse WK IV traten die 10- bis 13jährigen Spieler der Albert-Schweizer-Schule, der Gesamtschule Fuldatal und des Goethe-Gymnasiums gegeneinander an.

 

 

Da in dieser Spielklasse die Mädchen in den Jungenteams mitspielen dürfen, war das Goethe-Gymnasium mit einem mixed Team am Start. Die Spielerinnen und Spieler des Goethe-Gymnasiums zeigten den stärksten Basketball und konnten sich gegen die gegnerischen Schulen klar durchsetzen.

 

Durch die Siege gegen Fuldatal (59:07) und gegen die ASS (68:6) haben sich damkit alle Basketballteams des Goethe-Gymnasiums für die Regionalmeisterschaften der Basketball-Schulmannschaften qualifiziert.

 

Wir gratulieren ganz herzlich!

 

 

 

Auf dem Foto zu sehen:

 

 

 

v.l.n.r. hintere Reihe: Lennart Wright, Joshua Bilo, Edin Jashanica, Kiyano Wright

 

v.l.n.r. vordere Reihe: Isabelle Celiku, Tamina Fohrmann, Lorik Jashanica, Alinur Erdemir, Felix Uffelmann

 

Stadtmeister WK II!

Bei der Basketball Stadtmeisterschaft der Schulmannschaften errang unsere älteste Schulmannschaft den ersten Platz!

In der ältesten Spielklasse WK II traten die 14- und 15jährigen Spieler der Albert-Schweizer-Schule, der Gesamtschule Kaufungen und des Goethe-Gymnasiums gegeneinander an. Sportlich herrschten klare Verhältnisse. Die älteste Schulmannschaft des Goethe-Gymnasiums trat bei diesem Turnier mit vielen Spielern des jüngeren Jahrgangs an, die im aktuellen Aufgebot der Jugend-Basketball-Bundesliga Mannschaft der ACT Kassel spielen. Die Mannschaft von Lehrer-Trainer Jan Beck setzte sich deutlich gegen die ASS (39-28) und die Gesamtschule Kaufungen (41-03) durch. Das Spiel um Platz zwei konnte die ASS (50-07) für sich verbuchen.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

 

Impressionen von den Bundesjugendspielen 2019

Auch in diesem Jahr hat die Fachschaft Sport mit den Klassen 5 bis 10 wieder die Bundesjugendspiele auf der Hessenkampfbahn durchgeführt. Bei wunderbarem Wetter absolvierten alle Schülerinnen und Schüler einen Vierkampf. Ein Sprint, ein Wurf, ein Sprung und ein Lauf gehörten zum Wettkampfprogramm. Die drei besten Resultate wurden gewertet. Viele Ehren- und Siegerurkunden wurden an diesem Tag gewonnen. Für die gesamte Schulgemeinde ein schöner Abschluss des Sportjahres 2019.

Macht mit beim Rock-Pop-Chor!

Der Pop & Rock – Chor probt dienstags von 14:00 bis 15:30 Uhr im Raum WMU102. Neue Sänger und Sängerinnen sind jederzeit herzlich willkommen!

 

Geleitet wird der Chor von Julia Hellwig:

 

„Ich bin Mathematik- und Musiklehrerin und ich freue mich seit August 2019 am Goethegymnasium tätig zu sein. In meinem neuen Pop & Rock – Chor singen wir alles, was im Chor oder mit Chor gut klingt. Rocknummern, Popsongs oder Musicalstücke bieten sich an, ich bin aber auch offen für Metal oder Rapsongs. Aktuell erarbeiten wir die Stücke Shallow (Lady Gaga & Bradley Cooper), Somewhere only we know (Keane), Paint it black (Rolling stones) und Rolling in the deep (Adele).

 

Je nach Stück studieren wir mehrstimmige Chorsätze ein oder üben Sologesang mit Backing Vocals (Hintergrundgesang).

 

Jede Chorprobe beginnt mit einer umfassenden Popgesangs-Stimmbildung, welche auf die Complete Vocal Technique von Cathrine Sadolin zurückgeht. Mit regelmäßigem Training kann man so seinen Stimmumfang erweitern (also nach und nach etwas höher und tiefer singen) und durch das Erlernen verschiedener Modi mit dem eigenen Stimmklang experimentieren.“

Federvieh!

Vorläufiger Abiturterminplan 2020 online

Er ist unter "Termine" zu finden. Aber Achtung: Wie immer ist er ohne Gewähr, sondern dient lediglich der Orientierung. Die einzig verbindliche Version des Terminplans am Schwarzen Brett zu finden!

1. Platz für Alex Vyskubov beim DJB Sichtungsturnier!

Wir gratulieren Alex Vyskubov zu seinem großem Erfolg bei dem ersten DJB-Sichtungsturnier U17 in diesem Jahr, das am 28 September 2019 in Bamberg stattfand.

 

 

 

Mit sechs souveränen Siegen durch variablen Techniken im Stand und Boden erreichte Alex Vyskubov  einen 1. Platz und die Goldmedaille in der stark besetzen Gewichtsklasse bis 60 kg.

 

 

 

Wir wünschen Alex weitere Erfolge bei der Vorbereitung für die Deutsche-Einzelmeisterschaft der U18 männlich im Frühjahr des nächsten Jahres.