Talentförderung Fußball

Klaus Müller

 

 

 

Lehramt Sport, Politik und Wirtschaft

Diplom-Sportwissenschaftler

Sporttherapeut DVGS

DFB-A-Lizenz Trainer

 

Das Talentförderprojekt Fußball ist Bestandteil des Landesprogramms "Talentsuche/ Talentförderung in Hessen".

 

Die Fußball-Angebote des Schulsportzentrums sind zweigeteilt angelegt:

 

Talentfördergruppe (TFG) Fußball am Nachmittag:

 

Im Rahmen dieser schulübergreifenden Talentfördergruppen werden Kinder der Altersstufen U11 und U12 gefördert. Die inhaltliche Konzeption orientiert sich am Rahmentrainingsplan des Hessischen Fußballverbandes und den Richtlinien für Grundlagen- und Aufbautraining des Deutschen Fußballbundes.

 

Die TFG-Kinder sollen auf der Grundlage von umfangreichen motorischen Basiskompetenzen (v.a. Koordinationsfähigkeit) ein altersgemäßes Übungs- und Spielangebot erhalten.

Im ersten Jahr stehen neben der Weiterentwicklung der Koordinationsfähigkeit vor allem die Entwicklung der Schnelligkeit (Reaktions-, Aktions- und Handlungsschnelligkeit) sowie das Erlernen und Festigen wichtiger fußballspezifischer Technikelemente (Dribbeln, Fintieren, Passen) im Vordergrund.

 

Im zweiten Jahr stehen dann zusätzlich Übungen zum Anwenden der erlernten und stabilisierten Techniken in Spielformen von 1:1 bis zu 4:4 auf dem Programm. Hierbei treten auch individualtaktische Elemente in den Vordergrund. Weiterhin gilt es die Techniken Dribbeln, Passen, Fintieren und Schießen unter Tempobedingungen und Gegnerdruck zu festigen. Mannschaftsbildung spielt ebenso wie positionsspezifisches Training in der TFG keine Rolle.

 

Die Verweildauer für die Fußball-Talente in den Nachmittagsgruppen beträgt zwei Jahre. Das Training findet einmal pro Woche ergänzend zum Vereinstraining statt. Für die Trainingsgruppen am Mittwoch und Donnerstag wird zusätzlich ein gemeinsames Mittagessen mit anschließender betreuter Hausaufgabenzeit angeboten.

Die Aufnahme erfolgt durch Qualifikation in den Sichtungsveranstaltungen (siehe TFGAufnahme- und Sichtungskriterien)

 


Talentfördergruppen-Training / Leistungsgruppen-Training für Schüler/ Schülerinnen der Sportklassen am Goethe-Gymnasium Kassel

 

Die Fußball-Talente, welche sich für die Aufnahme in die Sportklasse des Goethe-Gymnasiums Kassel qualifiziert haben, erhalten ein auf den Stundenplan abgestimmtes zweistündiges Fußball-Training im Vormittagsbereich. Dieses Angebot kann bei entsprechender Eignung bis zum Ende der Mittelstufe in Anspruch genommen werden. Eine Weiterführung im Rahmen der Oberstufe ist für Spieler auf Hessenauswahl-Niveau möglich.

 

Neben den o.g. Trainingsinhalten wird im Rahmen des Vormittagstrainings ein besonderes Augenmerk auf die individualtaktische und individualtechnische Ausbildung gelegt. Zusätzlich führen die Teilnehmer ein sogenanntes athletisches Basistraining (Dehnungs- und Rumpfkräftigungsprogramm) durch, welches sie zunehmend selbstständig anwenden, um die steigenden Trainingsumfänge besser kompensieren zu können.

 

Alle Sportklassen-Fußballer der Altersstufen U11 und U12 nehmen bei Aufnahme in die Sportklasse automatisch auch an dem Training der Nachmittags-TFG teil (siehe oben).

Dadurch erhalten sie auf schulischer Ebene zwei qualifizierte Trainingseinheiten pro Woche zusätzlich zum Vereinstraining.