Nachwuchshandballer mit tollen Leistungen

1. und 2. Platz beim Regionalenscheid in Melsungen

 

 

 

Mit tollen Ergebnissen sind unsere Nachwuchshandballerinnen und -handballer aus Melsungen vom Regionalentscheid des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia zurückgekehrt. Bei den Mädchen und Jungen waren jeweils vier Manschaften qualifiziert.

 

 

 

Im Turnier der Mädchen deutete sich nach den ersten beiden Spielen ein enger Turnierausgang an. Im letzten Spiel hätte den Nachwuchwuchshandballerinnen ein Sieg mit einem Tor Vorsprung zum Turniersieg gereicht. Nach einem engen Spiel verloren die Mädchen aber leider unglücklich mit einem Tor. So wurde insgesamt der zweite Platz erkämpft.

 

 

 

Die Jungen haben den Sprung zum Landesfinale in Bensheim geschafft. Sehr überlegen wurden die ersten beiden Spiele gegen Guxhagen und Baunatal gewonnen. Bereits vor dem letzten Spiel stand das Team als Turniersieger fest. Abschließend gab es eine knappe Niederlage gegen die Heimmannschaft aus Melsungen. Trotzdem wurde nach dem Turniersieg ausgiebig gefeiert. Besonders erfreulich war das hohe Spielniveau der jungen Handballer. Sehr gute Abwehrarbeit und hervorragende Spielzüge im Angriff waren Entscheidend für den Turniererfolg. Die Gegner wurden teilweise schwindelig gespielt.