Freiwilliges Soziales Jahr & Bundesfreiwilligendienst am Goethe-Gymnasium

Auch in diesem Schuljahr konnte das Goethe-Gymnasium wieder zwei FSJ- bzw. BFD-Stellen besetzen. Seit August sind Frau Stella Siemon und Herr Carl-Luis Jäger hauptsächlich am Schulstandort Schützenstraße (=Goethe-Gymnasium 2) in den Klassen 5 bis 8 im Einsatz. Ihre Unterstützungs- und Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig. Ob in der Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung, in den Sportpausen, bei Klassenausflügen oder im Unterricht, die Zwei unterstützen den Schulalltag in direkter Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eigenen Interessen im Rahmen der schulischen Möglichkeiten nachzugehen. Dies war zum Beispiel in der Vergangenheit die Verwirklichung bilingualer Projekte, die Mitarbeit bei der Schülerzeitung, das hautnahe Erleben der „Schaltzentrale“ (Sekretariat) oder, wie aktuell von Herrn Jäger, das Hineinschnuppern in unser Talentfördertraining der Lehrer-Trainer/innen in den Sportklassen.

 

Bereits nach den ersten drei Wochen sind Frau Siemon und Herr Jäger erfolgreich im Schulalltag angekommen: "Es ist schön, von den Kindern und von den Lehrerinnen und Lehrern so freundlich angenommen worden zu sein.“

 

Wir freuen uns auch – schön, dass ihr dabei seid!

 

Jan Beck (Ansprechpartner FSJ/BFD) und Joachim Bollmann (Schulleiter)

 

Stella Siemon


Carl-Luis Jäger