Goethe-Handballerinnen qualifizieren sich

Die Nachwuchshandballerinnen vom Goethe-Gymnasium fahren zum Regionalentscheid nach Korbach. Im Stadt-/Kreisentscheid an der Offenen Schule Waldau lösten sie sich das Ticket für das Turnier im Februar. Insgesamt konnte die Mannschaft durch eine sehr gute Abwehrarbeit überzeugen. Bereits in der Gruppenphase wurden beide Spiele deutlich gegen die Offene Schule Waldau und die Ahnatalschule Vellmar gewonnen. Der Gruppensieg war geschafft. Im Halbfinale traf das Team dann auf das Lichtenberg-Gymnasium. Im Verlauf des Spiels steigerte sich die Mannschaft von Minute zu Minute und gewann verdient, dank einer konsequenten Abwehrleistung mit 9 : 5. Im Finale gegen die THS aus Baunatal brauchten die Mädels etwas Zeit, um ins Spiel zu kommen. Äußerst knapp verloren sie nach einer Spielzeit von 15 Minuten mit 8:10. Da jeweils die beiden ersten Mannschaften zum Regionalentscheid fahren, konnte diese Niederlage verschmerzt werden. Die jüngste Mädchenmannschaft (Wettkampfklasse IV) unserer Schule konnte deshalb auch schnell nach dem Turnierende wieder lachen.
 
Bildunterschrift:
 
H.v.l..n.r.: Trainer Jens Pflüger, Marinola Pulja, Lya Hansmann, Lea Gottwald, Lene Bock, Maja Trittel
 
V.v.l.n.r.: Lilly Scheffler, Johanna Schäfer, Mandy Freitag, Lilly Heppler, Luisa Paul