Die Maskenpflicht gilt weiterhin!

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

trotz gegenteiliger Berichterstattung der HNA gilt aufgrund der Allgemeinverfügung der Stadt Kassel zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 4. September die Maskenpflicht weiterhin. Aus gegebenem Anlass hier noch einmal die aktuellen Regelungen:

 

1

Elternabende, Elternsprechtage etc. können unter Berücksichtigung der 3-G-Regelung durchgeführt werden. Die Dokumentationspflicht obliegt den Einladenden. 

2

Auch in dieser Woche ist von allen Personen, die die Schule betreten, eine medizinische Maske zu tragen. Dies gilt auch für den Unterricht und auch dann, wenn die Schülerinnen und Schüler ihre Sitzplätze eingenommen haben. Im Freien besteht keine Maskenpflicht, sofern Abstand gehalten werden kann.

3

Ab dem 13.09.2021 testen sich die Schülerinnen und Schüler zweimal wöchentlich, und zwar jeweils am Montag und am Mittwoch. In der Woche, in der der Wandertag (Mittwoch) stattfindet, wird am Montag und am Donnerstag getestet.

4

Wo immer es im Schulgebäude und auf dem Schulgelände möglich ist, soll weiterhin auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern geachtet werden (u. a. in den Fluren, Treppenhäusern, beim Cafeteriaverkauf, im Sanitärbereich, …).

5

Die Maskenpause am Goethe-Gymnasium 2 ist keine zusätzliche „große Pause“. Die Maskenpause dauert pro Lerngruppe insgesamt 10 Minuten (einschließlich Hin- und Rückweg) und sie findet in folgenden Zeitfenstern statt: 8:30 Uhr  – 8:45 Uhr, 10:30 Uhr – 10:45 Uhr, 12:25 Uhr – 12:40 Uhr. Während der Maskenpause dürfen keine Spielgeräte benutzt werden, da es sich um keine zusätzliche große Pause handelt, sondern nur um die Möglichkeit, die Maske kurzzeitig abzusetzen, etwas zu essen und zu trinken. Während der Maskenpausen halten sich die Lerngruppen in den für sie vorgesehenen und gekennzeichneten Klassen-Bereichen auf; die Mensa darf nicht besucht werden.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

(Schulleiter)