Sieg beim Hallenfußballturnier der Oberstufe

Beim diesjährigen Hallenfußballturnier für Oberstufenmannschaften des Goethe-Gymnasiums Kassel setzte sich unsere Mannschaft in einem hochklassigen Teilnehmerfeld verdient durch und kann damit den begehrten Wanderpokal wieder in unsere Vitrine stellen.

 

Es war der insgesamt zwölfte Erfolg für unsere Schule in der 42-jährigen Geschichte dieses Turniers.

 

Im Endspiel gegen die Herderschule behielt unsere Mannschaft mit 4:2 die Oberhand. Im Vorfeld hatten sie sich als Gruppensieger im Viertelfinale gegen die Friedrich-List-Schule (3:1) und im Halbfinale gegen die Jacob-Grimm-Schule (5:0) durchgesetzt.

 

Auf Rang drei im Endklassement landete die Grimm-Schule nach einem 2:1 gegen die Albert-Schweitzer-Schule.

 

Als herausragende Einzelspieler wurden mit Pokalen der Sparkassenversicherung Generalagentur Arndt Knackstedt geehrt:

 

Ludwig Deichmann (Goethe-Gymnasium, erfolgreichster Torschütze), Julian Berninger-Bosshammer (Herderschule, wertvollster Spieler), Nils Arend (Albert-Schweitzer-Schule, bester Torwart).

 

Das beigefügte Mannschaftsbild zeigt das siegreiche Team:

 

h.v.l: Lehrer-Trainer Klaus Müller, Niklas Neumann, Mustafa Özata, Luka Jozanovic, Dorian Bojic, Julian Karnowka, Trainer Erik Morozov

 

vorne: Abdul Mohamed, Niklas Schade, Robin Haase, Ludwig Deichmann