Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia

„Berlin, Berlin, wir könnten im September nach Berlin fahren“...

Unter diesem Aspekt startete der alljährliche Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ Hessen in Kassel am 10. und 11.Juni 2017.

Spannende Rennen konnte man an diesem Wochenende am schönen Fuldaufer verfolgen. Auch das Goethe-Gymnasium Kassel war in mehreren Bootsklassen vertreten.

Am Samstag, den 10.06.17 ging es für unseren Ruderverein bei sonnigem Wetter bereits gut los. Den Vorlauf im Jungen Doppelvierer gewannen unsere Jungs mit Alexander Schmelz, Christopher Schmelz, Samuel Maj, Tobias Leswal sowie Steuermann Simon Heere problemlos und zogen damit ins Halbfinale ein.

Marc Brand und Christopher Schmelz entschieden den Vorlauf im Jungen Doppelzweier ebenfalls für sich und qualifizierten sich für das Finale am Tag darauf.

Am Sonntag, den 11.06.17 wurde es dann Ernst – die Halbfinal- und Finalläufe standen an...und unsere Jungs konnten sich bereits früh am Morgen souverän durchsetzen und ihr Ziel war in greifbare Nähe gerückt: Unter den besten vier Booten aus ganz Hessen in ihrer Bootsklasse könnten sie am Nachmittag das Ticket nach Berlin lösen. Der Jubel und das Anfeuern unserer Betreuer, Eltern, Geschwister und Freunden war kaum zu bremsen und die Stimmung war großartig.

Unser Vierer lieferte sich ein packendes Rennen mit Booten aus Limburg, Wetzlar und Kassel und konnte sich mit einem fotofinish das Ticket nach Berlin sichern.
Hier ein Eindruck vom Rennen aus der Vogelperspektive. Aufgenommen mit einer Drohne.

https://www.facebook.com/RegattaKassel/videos/428996404138071/

Des Weiteren standen unsere Jungs um Alexander Schmelz, Christopher Schmelz, Samuel Maj, Marc Brand sowie Steuermann Simon Heere im Finale des Jungen Gig Vierer. Auch hier lieferten sich die Boote ein spannendes und hart umkämpftes Rennen.

Für das letzte Rennen an diesem Tag mobilisierten Christopher und Marc nochmal alle Kräfte um das Finale im Jungen Doppelzweier zu fahren. Als Vierter verpassten Sie jedoch knapp die Bronzemedaille.

Am Ende des Tages stand der Landessieg in unserer Bootsklasse allerdings fest und wir fahren im Gig-Riemen-Vierer nach Berlin!!! Die Qualifikation zum Bundesfinale im September war gesichert.

Ein aufregendes Wochenende mit einem tollen Ausgang!! Und wir dürfen nun sagen:
„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!!!“ Am Sonntag, den 17.September 2017 reisen wir zum Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ und werden in der hessischen Landesvertretung in Berlin begrüßt.

Ein solches Ereignis liegt für unsere Schule sehr lang zurück. Die letzte Qualifikation gelang unseren Ruderern im Jahr 2005 – wir sind sehr gespannt und werden berichten...                                                         

Christopher Schmelz