Klassensieger "Jugend trainiert"

Gut gelaunt und erfolgreich präsentierten sich alle drei gestarteten Teams unserer Schule als jeweilige Klassensieger für die Landesentscheide am 14.06 in Gelnhausen. Am 17.05.2017  fanden die Regionalentscheide „Jugend trainiert“ Leichtathletik in den Wettbewerben 2 und 3 in Hofgeismar statt.

 

Die Mädchen der  WK3 (Jg. 2002-2005) setzten sich gegen die Offene Schule aus Waldau mit 6472 Punkten gegen 6125 Punkte deutlich durch. Dabei überzeugten Lea Willenweber im 75m-Sprint (10,10sec), wie die Ballwerferinnen Lilly Müller und Svea Hellemann (jeweils 45m).

 

Die erfolgreichen Goethe-Teams der Jungen und Mädchen  (Wettkämpfe 2, Jg. 2000-2003) verwiesen jeweils die Gustav-Heinemann-Schule aus Hofgeismar auf den 2. Rang und haben mit guten Endresultaten nun Medaillenchancen in den Landesfinals.

 

Im Mädchenteam steuerten Laury Carilus mit persönlicher Bestleistung über 100m (12,80sec) und starken 12,82m im Kugelstoßen sowie Kerstin Beuermann (Weitsprung 5,21m) die meisten Punkte zum guten Endresultat (7315 Punkte) bei.

 

Ausgezeichnete 7732 Punkte erreichten die Jungen mit den gut aufgelegten Springern Tim Niemeier (Hoch, 1,72m) und Luca Igel (Weit, 5,86m) sowie einem gewohnt herausragenden Jonathan Pflüger (Kugel, 14,82m, Speer, 55,83m).