Besuch von Staatssekretär Mark Weinmeister am Goethe-Gymnasium

Am 19. April 2017 besuchte Staatssekretär Mark Weinmeister, der in der Hessischen Staatskanzlei für Bundes und Europaangelegenheiten zuständig ist, das Goethe-Gymnasium Kassel.

Aufmerksam geworden auf das Goethe-Gymnasium ist die Hessische Staatskanzlei durch die großen Erfolge von Goetheschülerinnen und -schülern im European Youth Parliament (EYP) in den letzten Jahren.

Staatssekretär Weinmeister traf sich zunächst mit dem Schulleiter Joachim Bollmann-Engler, Benjamin Jost (Fachvorsteher PoWi) sowie Alexander Beuchel (Fachbereichsleiter Gesellschaftswissenschaften), um sich umfassend über das bilinguale Programm des Goethe-Gymnasiums sowie dessen EYP-Aktivitäten zu informieren.

Anschließend traf er sich mit Schülerinnen und Schülern der Q2 und der Q4, mit denen er eine Stunde lang in englischer Sprache über Bedeutung und gegenwärtige Herausforderungen der EU sowie Hoffnungen und Erwartungen der Schüler an die EU diskutierte. Das Treffen sorgte auf beiden Seiten für Begeisterung. Der Staatssekretär war sichtlich beeindruckt von Interesse, fachlichen Kenntnissen und sprachlichem Niveau der Goetheschüler. Diese wiederum waren angetan von der Haltung, die ihnen Staatssekretär Weinmeister entgegenbrachte. Sie fühlten sich ernst genommen und waren sich einig, dass sie hier mit jemandem sprachen, dem Europa, seine Jugend und deren Bildung am Herzen liegen.