Von Leonardo da Vinci lernen-Matheunterricht am Goethe-Gymnasium

v.l.n.r.: Natalie Reiter, Fation Susuri, Daniel Brandt, Helen Neyer und Mohammed Kizilkaya
v.l.n.r.: Natalie Reiter, Fation Susuri, Daniel Brandt, Helen Neyer und Mohammed Kizilkaya

Im Rahmen des Leonardo-da-Vinci Projekts, geleitet von Prof. Dr. Rita Borromeo Ferri und Prof. Dr. Andreas Meister vom Institut für Mathematik der Universität Kassel beschäftigten sich die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9b des Goethegymnasiums (hier: Natalie Reiter, Fation Susuri, Daniel Brandt, Helen Neyer und Mohammed Kizilkaya) im Mathematikunterricht mit der Leonardo-Brücke. Unter der Leitung von Projektmitarbeiterin und Lehramts-Studentin Kerstin Krusche, lernte die Klasse den Erfinder Leonardo da Vinci genauer kennen und setzte sich mit der Konstruktion der Brücke auseinander. Unter unterschiedlichen Aspekten wurde die Leonardo-Brücke gebaut, modelliert und berechnet.