Goethe-Schülerinnen deutsche Meisterinnen im Siebenkampf

Von links:    Leonie Frank – Paula Rücker – Carolin Friedrich - Anne Meister
Von links: Leonie Frank – Paula Rücker – Carolin Friedrich - Anne Meister

Carolin Friedrich, Paula Rücker, Leonie Fran und Anne Meister siegten  in der Mannschaftswertung im Siebenkampf bei den Deutschen Siebenkampfmeisterschaften der U18.  Im ostwestfälischen Lage verbesserten sie dazu den Hessischen Rekord.  Die vier Leichtathletinnen wiederholten damit ihren Erfolg von vor zwei Jahren, als sie die Teamwertung bei den Deutschen Blockmehrkampf-Meisterschaften gewannen.

 

Die jungen Sportlerinnen weisen viele Gemeinsamkeiten auf. Sie besuchen alle seit der fünften Klasse eine der Sportklassen am Goethe-Gymnasium und werden seit vielen Jahren, teilweise schon seit dem Grundschulalter, über das TFG-Training gefördert. Die schulischen und sportlichen Herausforderungen meistern sie vorbildlich, sie starten gemeinsam für den LAV Kassel und sind auch privat ein tolles Team.

 

Der Erfolg war kein Zufall. Den letzten Schliff holten sich die Sportlerinnen in der ersten Sommerferienwoche bei einem gemeinsamen Trainingsaufenthalt in Dresden. Der Erfolg in Lage war verdient, konnte man doch sein Leistungsniveau auf dem Saisonhöhepunkt am stabilsten abrufen.

 

Strahlende Gesichter und ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit waren das Resultat. Den Erfolg haben sich die Mädchen über viele Jahre im regelmäßigen Training erarbeitet.