Bronze im Fußball-Landeswettbewerb

Bei den Landesentscheiden Fußball im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia" belegten unsere Talente des Jahrgangs 2003 (WK IV) den dritten Rang, die Fußballer der Jahrgänge 2001/2002 (WK III) Platz fünf von jeweils acht teilnehmenden Mannschaften.


Pech hatten beide Teams mit der Gruppenauslosung: Wiesbaden, Darmstadt und Frankfurt hießen die Gegner der Kasseler Jungs in der Vorrunde.

Dabei schlug sich das jüngere Team des Goethe-Gymnasiums hervorragend, belegte punktgleich mit der DFB-Eliteschule des Fußballs aus Wiesbaden den ersten Rang mit 5 Punkten und musste nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses im Halbfinale gegen die zweite DFB-Eliteschule (Carl-von-Weinberg-Schule Frankfurt) antreten. Hier unterlag man nach ausgeglichenem Spiel durch eine Standardsituation kurz vor Schluss mit 0:1. Im Spiel um Platz drei waren abermals die Talente aus Wiesbaden der Gegner; nun aber gewannen die Goethe-Jungs nach toller Leistung mit 4:1 und freuten sich über die Bronzemedaillen. Landessieger wurde die C.-v.-Weinbergschule Frankfurt.ier unterlag man in einem ausgeglichene

 

Auch in der WK III hieß der Sieger am Ende Frankfurt. Unsere Schüler unterlagen hier in den Gruppenspielen der Eliteschule aus Wiesbaden (1:3) sowie Darmstadt (0:1), während man den zweiten Frankfurter Vertreter mit 1:0 besiegte. Zuletzt sorgte ein 3:2 Sieg gegen Kriftel für den 5. Platz in einem sehr stark besetzten Turnier.

 

Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches Turnierjahr für die Fußball-Teams des Goethe-Gymnasiums Kassel, welche sich fast ausschließlich aus Talenten der Sportklassen zusammen setzen. Mit den Eliteschulen aus Wiesbaden und Frankfurt können sich die Kasseler zu den drei stärksten Schulen in Hessen zählen.