Silbermedaille im Handball

H.v.l.n.r.: Trainer Jens Pflüger, Paul Kaldyck, Paul Kompenhans, Jannik Büde, Lasse Hellemann, Moritz Abe   V.v.l.n.r.: Jannis Rump, Philipp Batz, Ben Schmidt, Nick Spangenberg, Louis Montua, Max Grimm
H.v.l.n.r.: Trainer Jens Pflüger, Paul Kaldyck, Paul Kompenhans, Jannik Büde, Lasse Hellemann, Moritz Abe V.v.l.n.r.: Jannis Rump, Philipp Batz, Ben Schmidt, Nick Spangenberg, Louis Montua, Max Grimm
Am 03.06. gewannen unsere Handballer der WK IV beim Landesfinale in Kirchhain bei Marburg die Silbermedaille.
Die bisherigen Turniere konnte die Mannschaft ohne Punktverlust gewinnen. Eine Medaille war also das Wunschziel des Teams. Insgesamt waren sieben Schulen aus den Regionen Hessens angetreten. Zu Beginn absolvierten alle Mannschaften wieder einen Vielsetigkeitsparcour. Unser Handballnachwuchs konnte diesen gewinnen. In jedes der folgenden Spiele ging unser Team dadurch mit einem Torvorsprung von zwei Toren. Bei der kurzen Spielzeit gibt das eine gewisse Sicherheit. Im ersten Gruppenspiel traf die Truppe auf die Gesamtschule Schwingbach. Das Spiel wurde mit vier Toren gewonnen. Im zweiten Spiel traten die Nachwuchshandballer gegen die Elly-Heuss-Schule Wiesbaden an. Schon in diesem Spiel wurde die Spielstärke und die körperliche Überlegenheit dieser Mannschaft deutlich. Trotzdem war nach der ersten Niederlage der Sprung ins Halbfinale erreicht. Dort spielten die Jungs dann gegen die Carl von Weinberg Schule aus Frankfurt. In einem spannenden und knappen Spiel lagen die Nachwuchshandballer dann zum Spielende mit einem Tor in Vorsprung. Das Finale war erreicht! Im Endspiel ging es dann wieder gegen die Mannschaft aus Wiesbaden. Die erste Halbzeit konnte noch offen gestaltet werden. Dann setzte sich aber die körperliche und technsiche Überlegenheit der Südhessen durch. In den drei vergangenen Turnieren hat unsere Mannschaft nur gegen die Wiesbadener verloren! Insgesamt ein toller Erfolg für das Goethe-Gymnasium. Die Jungs haben viel erreicht und sich selbst mit dem 2. Platz belohnt. Die Freude nach Turnierende war riesengroß. Das ganze Jahr hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich werde noch lange an diese Mannschaft und die gute Zusammenarbeit denken.
 
Jens Pflüger/AG-Leiter Handball