Unsere Handballer fahren zum Landesentscheid

H.v.l.n.r.:Jannis Rump, Louis Montua, Jannik Büde, Lasse Hellemann, Paul Kompenhans, Trainer Jens Pflüger V.v.l.n.r.: Philipp Batz, Max Grimm, Paul Kaldyk, Moritz Abe, Nick Spangenberg
H.v.l.n.r.:Jannis Rump, Louis Montua, Jannik Büde, Lasse Hellemann, Paul Kompenhans, Trainer Jens Pflüger V.v.l.n.r.: Philipp Batz, Max Grimm, Paul Kaldyk, Moritz Abe, Nick Spangenberg
Am 21.04. haben die Handballer der Jahrgänge 2002-2004 den Regionalentscheid Handball gewonnen und fahren jetzt zum Landesentscheid "Jugend trainiert für Olympia". Bereits um 7.30 Uhr wurden sie mit einem Bus an der Zweigstelle abgeholt und nach Fulda gefahren. Kurz nach der Ankunft begann auch schon der Wettkampf mit einem Vielseitigkeitswettbewerb.

Diesen hatte die Mannschaft im Vorfeld sehr gewissenhaft geübt. Erfreulicherweise hat sich die Vorbereitung gelohnt, so dass die Jungs  den Wettbewerb gewannen. Dadurch ging das Team in jedes Spiel mit einem Vorsprung von zwei Toren. Gleich das erste Spiel war dann auch  schon quasi das Endspiel. Hier traf unser Team  auf die Mannschaft vom Lichtenberggymnasium. Dieses Spiel konnte, dank guter Abwehrleistung, gewonnen werden und  der Turniersieg war also möglich. Die weiteren drei Spiele gewann die Truppe dann deutlich und musste nicht an ihre Leistungsgrenzen gehen.

Insgesamt hat der Handballnachwuchs einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Alle Beteiligten freuen sich jetzt auf den Landesentscheid am 03.06., der natürlich auch wieder gewissenhaft vorbereitet wird.
 
Endstand: Vier Siege, 8:0 Punkte, 52:17 Tore, Turniersieg und Qualifikation für den Landesentscheid