Handballer triumphieren

h.v.l.n.r.: Louis Montua, Jannik Büde, Lasse Hellemann, Paul Kompenhans, Paul Kaldyk v.v.l.n.r.: Max Grimm, Nick Spangenberg, Ben Schmidt, Jannis Rump, Moritz Abe
h.v.l.n.r.: Louis Montua, Jannik Büde, Lasse Hellemann, Paul Kompenhans, Paul Kaldyk v.v.l.n.r.: Max Grimm, Nick Spangenberg, Ben Schmidt, Jannis Rump, Moritz Abe

Am 17.12. fand der Kreisentscheid Handball J.t.f.O an der Lichtenbergschule in Oberzwehren statt. Als einzige Schule aus dem Stadtgebiet trat das Goethe-Gymnasium gegen sieben Mannschaften aus dem Landkreis Kassel an. Nur die ersten beiden Mannschaften des Turniers konnten die Fahrkarte für den Regionalentscheid lösen. Diszipliniert und konzentriert ging die Mannschaft des WK IV in den Vielseitigkeitsparcour. Erstmals konnte die Mannschaft dort die beste Zeit erzielen. Dadurch hatte man sich für das spätere Turnier in jedem Spiel einen zwei Tore Vorsprung erarbeitet. Das gibt natürlich Sicherheit! In der Gruppenphase wurde zunächst das erste Spiel deutlich mit 18:1 gewonnen. Auch die beiden weiteren Spiele wurden deutlich dominiert. Der Sprung ins Halbfinale war also geschafft. Dort traf man auf die Ahnatalschule Vellmar. Mit einem weiteren Sieg zog die Mannschaft ins Finale ein. Dort traf man dann auf den stärksten Gegner, die Lichtenbergschule aus Oberzwehren. Die Mannschaft hatte sich fest vorgenommen, mit einer "weißen Weste" aus dem Turnier zu gehen. Dies gelang auch mit einem deutlichen Sieg  gegen den "Angstgegner" im Endspiel. Die Mannschaft hat eine hervorragende Mannschaftsleistung abgeliefert. Alle Spieler wurden eingesetzt. Insgesamt erinnerte die Truppe an die Mannschaft um Stefan Becker aus den 80er Jahren unter der Leitung von Michael Boldt. Schnelles, technisch sauberes Spiel gewinnt gegen teilweise körperliche Überlegenheit. Als Trainer kann man sich da nur vor der gesammten Mannschaft verbeugen und von Herzen gratulieren. Jungs ihr seid wirklich eine ganz tolle Truppe. Ich freue mich jetzt schon auf den Regionalentscheid mit euch im Frühjahr 2015!

 
Jens Pflüger/Leiter der Handball-AG