Elf Landesmeister und drei Stadtmeister!

Am vergangenen Wochenende war wieder Hochbetrieb auf der Kasseler Fulda.

 

Den Auftakt machten die Kasseler Stadtmeisterschaften.

Die älteren Schüler unseres Rudervereins Goethe-Gymnasium Kassel e.V. (RVGG) kämpften um den Sieg im Stadtschülervierer und konnten sich den zweiten Platz sichern. Im prestigeträchtigen Stadtachter wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert und Moritz Griesel, Sascha Richter und Christoph Czerny siegten im Kurhessen-Cassel Achter.

 

Im Rahmen der Kasseler Ruderregatta wurde der Landesentscheid Hessen ausgetragen.

Die 12-14 Jährigen Goetheschüler konnten in allen gemeldeten Bootsklassen Siege verbuchen. Die Schülerinnen und Schüler Johanna Schaub, Christopher Schmelz, Marc Brand und Fabienne Schmallenbach mit Steuerfrau Paula Brede konnten sich den Hessenmeistertitel im Mix-Vierer des Jahrgangs 2000/2001 über 3000m und 1000m sichern und dürfen das Bundesland Hessen auf dem Bundeswettbewerb in Brandenburg vertreten. Zur Mannschaft gehören auch Sophia Koch und Jolanthe Kalinowski, die aufgrund einer akuten Verletzung nicht starten konnte.

 

Auch im Mix-Vierer der Jahrgänge 2001/2002 konnten unsere Ruderer sich für den Bundeswettbewerb am 03.Juli.2014-06.Juli.2014 qualifizieren. Nach spannenden und zittrigen Momenten war klar, dass die Mannschaft, bestehend aus Schlagfrau Finnja Klossok, Tobias Leswal, Simon Heere, Anna Rebelein und Steuerfrau Johanna Schaub zusammen mit dem Hanauer Mix-Vierer des selben Jahrgangs das Bundesland Hessen vertreten werden.

 

Alexander Schmelz siegte im Einer-Rennen über 1000m in überragender Weise und sicherte sich ebenfalls den Landesmeistertitel.