Impressionen zu den Eisheiligen?

Vielleicht!  Es handelt sich bei diesem Bild um die Projektarbeit eines Oberstufenkurses aus der Q3 nach Gerhard Richard. Ziel war es, Gegensätze zu vereinbaren. Der Kurs hatte es sich zur Aufgabe gemacht, etwas so "Unfassbares" und Flüchtiges wie Wolken dauerhaft auf ein "fassbares" und permanentes Medium zu bannen und dabei gleichzeitig das Gefühl, das man beim Betrachten der Wolken hat, zu bewahren.