Schulprojekt „Fair Future – Der Ökologische Fußabdruck“ am Mittwoch, den 10.4.13

Bild: http://www.multivision.info/
Bild: http://www.multivision.info/

Unsere Jahrgangsstufe 9 und die E-Phase werden am kommenden Mittwoch, dem 10. April, an einem bundesweiten Schulprojekt zum Thema "Fair Future" teilnehmen.

 

Die Schirmherrschaft über unser Projekt hat Oberbürgermeister Bertram Hilgen übernommen. Die Veranstaltung wird u.a. von Oxfam und BUND unterstützt. Das Schulprojekt wird von der Multivision e.V., welche als gemeinnütziger Verein für Jugend- und Erwachsenenbildung anerkannt ist, durchgeführt. Dank der großzügigen Unterstützung durch die Städtische Werke AG Kassel und der Kasseler Sparkasse sowie unseres Fördervereins ist die Veranstaltung für unsere Schüler sogar kostenlos.

 

Ziel  ist es, zum Nachdenken über den eigenen (nachhaltigen) Lebensstil anzuregen. Außerdem wird mit diesem Projekt die  Fähigkeit unserer Schüler, selbstständig zu urteilen, zu entscheiden und zu handeln, gestärkt. 

 

„Fair Future“ setzt sich inhaltlich mit den lokalen und globalen Auswirkungen verschiedener Lebensstile und dem Verbrauch der natürlichen Ressourcen auseinander. Der "Ökologische Fußabdruck" als Instrument zur Messung dieses Verbrauchs bildet den anschaulichen inhaltlichen Schwerpunkt der Veranstaltung, die ca. 90 Minuten dauert. Nach einer Einführung von ca. 30 bis 40 Minuten diskutieren die Schüler/-innen gemeinsam mit einem Moderator über den eigenen Konsum und mögliche Alltagslösungen, um den eigenen Ökologischen Fußabdruck zu verringern.