Sieg für die Schachmannschaft!

(v.l.n.r.): Tom-Jonas Werner, Ahmet Kültür, Mert Alkin und Kay Kersten
(v.l.n.r.): Tom-Jonas Werner, Ahmet Kültür, Mert Alkin und Kay Kersten

Am 29.11. fand im Goethe-Gymnasium die 1. Runde der Hessischen Schulschachmeisterschaft in der Wertungsklasse 4 (Jahrgänge 2000/2001 und jünger) statt.

Neben den beiden Mannschaften des Gastgebers waren noch je 2 Teams der Freiherr-vom-Stein Schule aus Immenhausen und der Heinrich-von-Bibra-Schule aus Fulda am Start.

Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern. Alle Teams müssen gegeneinander spielen, also 5 Runden. Die ersten Beiden kommen in die nächste Runde.

 

Die erste Mannschaft des Goethe-Gymnasiums mit den Spielern Kay Kersten, Mert Alkin, Ahmet Kültür und Tom-Jonas Werner siegte gegen die eigene 2. Mannschaft mit 4:0. Gegen alle anderen Teams wurde mit 3:1 gewonnen. Damit war die Mannschaft souverän Erster. Beste Spieler waren Kay und Mert, die all ihre 5 Partien gewannen.

Zweiter wurde eine Mannschaft aus Fulda, die 13 Siege und ein Remis erzielte. Die zweite Mannschaft des Goethe-Gymnasiums mit den Spielern Tim Yannik Wassmuth, Muhammed Kizilkaya, Sagittyhan Sivanathan, Leon Klose und Mick-Lewis Joswig belegte den 6. Platz.  Alle Schüler der zweiten Mannschaft sind erst seit dem neuen Schuljahr in der Schach AG, die von Christa und Werner Bauckloh geleitet wird.