Honi soit qui mal y pense

Quelle: Youtube, Auszug aus "The Hollow Crown-Richard II" , BBC

This royal throne of kings, this scepter'd isle,
This earth of majesty, this seat of Mars,
This other Eden, demi-paradise,
This fortress built by Nature for herself
Against infection and the hand of war,
This happy breed of men, this little world,
This precious stone set in the silver sea,
Which serves it in the office of a wall,
Or as a moat defensive to a house,
Against the envy of less happier lands,
This blessed plot, this earth, this realm, this England,
[...]
This land of such dear souls, this dear dear land,
[...]
Hath made a shameful conquest of itself.

 

Shakespeare, Richard II, Akt II, 1. Szene

Kasseler Feinripp- herzliche Einladung zum Workshop!

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis Q4,

 

 

 

noch sind ein paar Plätze frei!

 

Nutzt die Gelegenheit euer Improvisationstalent auszubauen. Auf der Bühne des Improvisationstheaters lernt man/frau fürs Leben! Wo sonst bekommt man die Gelegenheit

 

sich jeder noch so prekären oder verrückten Situation zu stellen und mit ihr spielerisch fertig zu werden.

 

 

 

Interessierte können sich unter dieser Email Tina-CD@gmx.de bis zum 24.03.2019 anmelden.

 

Die Kosten für den Workshop betragen SuS 5,- €

 

Da die Gruppengröße begrenzt ist, meldet Euch schnell an, wer zuerst kommt, improvisiert zuerst. Sollten sich zu viele Teilnehmer anmelden, wird es eine Warteliste geben. Natürlich melde ich mich rechtzeitig bei Euch zurück und gebe Bescheid, ob ihr dabei seid.

 

Der Goethe der Woche: Der Zauberlehrling, limited series, final episode

Was bisher geschah

 

And now the conclusion:

 

Willst's am Ende

Gar nicht lassen?

Will dich fassen,

Will dich halten

Und das alte Holz behende

Mit dem scharfen Beile spalten.

 

Seht, da kommt er schleppend wieder!

Wie ich mich nur auf dich werfe,

Gleich, o Kobold, liegst du nieder;

Krachend trifft die glatte Schärfe.

Wahrlich! brav getroffen!

Seht, er ist entzwei!

Und nun kann ich hoffen,

Und ich atme frei!

 

Wehe! wehe!

Beide Teile

Stehn in Eile

Schon als Knechte

Völlig fertig in die Höhe!

Helft mir, ach! ihr hohen Mächte!

 

Und sie laufen! Naß und nässer

Wird's im Saal und auf den Stufen.

Welch entsetzliches Gewässer!

Herr und Meister! hör mich rufen! -

Ach, da kommt der Meister!

Herr, die Not ist groß!

Die ich rief, die Geister,

Werd ich nun nicht los.

 

"In die Ecke,

Besen! Besen!

Seid's gewesen.

Denn als Geister

Ruft euch nur, zu seinem Zwecke

Erst hervor der alte Meister."

Alex Vyskubov wird Deutscher Vizemeister!

Wir gratulieren Alex Vyskubov mit einem großartigen Erfolg bei den Deutschen Judo Einzelmeisterschaften U18, die am vergangenen Wochenende in Leipzig stattfanden.

 

Mit souveränen Siegen und spektakulären Stand- und Bodentechniken erreichte der jahrgangsjüngste Alex Vyskubov einen 2.Platz und die Silbermedaille in der stark besetzen Gewichtsklasse bis 60 kg.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Wir wünschen weitere Erfolge bei den Internationalen Judo-Turnieren „Meister Bremen“ und „Berlin Open 2019“.

 

Der Goethe der Woche: Der Zauberlehrling, limited series, Folge 2

Was bisher geschah

 

Walle! walle

Manche Strecke,

Daß, zum Zwecke,

Wasser fließe

Und mit reichem, vollem Schwalle

Zu dem Bade sich ergieße.

 

Seht, er läuft zum Ufer nieder;

Wahrlich! ist schon an dem Flusse,

Und mit Blitzesschnelle wieder

Ist er hier mit raschem Gusse.

Schon zum zweiten Male!

Wie das Becken schwillt!

Wie sich jede Schale

Voll mit Wasser füllt!

 

Stehe! stehe!

Denn wir haben

Deiner Gaben

Vollgemessen! -

Ach, ich merk es! Wehe! wehe!

Hab ich doch das Wort vergessen!

Ach, das Wort, worauf am Ende

Er das wird, was er gewesen.

Ach, er läuft und bringt behende!

Wärst du doch der alte Besen!

Immer neue Güsse

Bringt er schnell herein,

Ach! und hundert Flüsse

Stürzen auf mich ein.

 

Nein, nicht länger

Kann ich's lassen;

Will ihn fassen.

Das ist Tücke!

Ach! nun wird mir immer bänger!

Welche Miene! welche Blicke!

 

O du Ausgeburt der Hölle!

Soll das ganze Haus ersaufen?

Seh ich über jede Schwelle

Doch schon Wasserströme laufen.

Ein verruchter Besen,

Der nicht hören will!

Stock, der du gewesen,

Steh doch wieder still!

 

Wird der Stock dem Zauberlehrling gehorchen? Fortsetzung folgt!

Der KSV kommt mit "Totti" am Freitag!

Das Maskottchen des KSV Hessen Kassel verteilt am Freitag, den 08.03. Freikarten für das Rekordspiel gegen den KSV Baunatal im Auestadion. Die Ausgabe der Gutscheine findet in der ersten großen Pause in der Mensa der Zweigstelle statt.

Tamina Fohrmann siegt beim Vorlesewettbewerb

Mehr dazu im Umlauf!

Workshop Theaterpädagogik

Die E-Phase Darstellendes Spiel von Frau Binnenmarsch besuchte vor kurzem die Aufführung „Die Orestie“ von Aischylos in einer Fassung von Johanna Wehner, die hierfür mit dem Deutschen
Theaterpreis „Der Faust“ für die beste Schauspielregie ausgezeichnet wurde.


In Aischylos Tragödientrilogie geht es um das Motiv der Rache, die zu einer Verkettung von Gewalttaten führt. Geschildert wird dabei der Übergang von individueller Rache hin zu einer geordneten Rechtsprechung.
In einem anschließenden Workshop mit Sabine Koller, Theaterpädagogin am Staatstheater Kassel, schlüpften die Schülerinnen und Schüler selbst in die Rolle der handelnden Figuren und präsentierten ihre Ergebnisse ihren Mitschülern.

Sieg beim Hallenfußballturnier der Oberstufe

Beim diesjährigen Hallenfußballturnier für Oberstufenmannschaften des Goethe-Gymnasiums Kassel setzte sich unsere Mannschaft in einem hochklassigen Teilnehmerfeld verdient durch und kann damit den begehrten Wanderpokal wieder in unsere Vitrine stellen.

 

Es war der insgesamt zwölfte Erfolg für unsere Schule in der 42-jährigen Geschichte dieses Turniers.

 

Im Endspiel gegen die Herderschule behielt unsere Mannschaft mit 4:2 die Oberhand. Im Vorfeld hatten sie sich als Gruppensieger im Viertelfinale gegen die Friedrich-List-Schule (3:1) und im Halbfinale gegen die Jacob-Grimm-Schule (5:0) durchgesetzt.

 

Auf Rang drei im Endklassement landete die Grimm-Schule nach einem 2:1 gegen die Albert-Schweitzer-Schule.

 

Als herausragende Einzelspieler wurden mit Pokalen der Sparkassenversicherung Generalagentur Arndt Knackstedt geehrt:

 

Ludwig Deichmann (Goethe-Gymnasium, erfolgreichster Torschütze), Julian Berninger-Bosshammer (Herderschule, wertvollster Spieler), Nils Arend (Albert-Schweitzer-Schule, bester Torwart).

 

Das beigefügte Mannschaftsbild zeigt das siegreiche Team:

 

h.v.l: Lehrer-Trainer Klaus Müller, Niklas Neumann, Mustafa Özata, Luka Jozanovic, Dorian Bojic, Julian Karnowka, Trainer Erik Morozov

 

vorne: Abdul Mohamed, Niklas Schade, Robin Haase, Ludwig Deichmann

 

Der Goethe der Woche: Der Zauberlehrling- Limited series, Episode 1

Hat der alte Hexenmeister
Sich doch einmal wegbegeben!
Und nun sollen seine Geister
Auch nach meinem Willen leben.
Seine Wort und Werke
Merkt ich und den Brauch,
Und mit Geistesstärke
Tu ich Wunder auch.

 

Walle! walle
Manche Strecke,
Daß, zum Zwecke,
Wasser fließe
Und mit reichem, vollem Schwalle
Zu dem Bade sich ergieße.

Und nun komm, du alter Besen,
Nimm die schlechten Lumpenhüllen!
Bist schon lange Knecht gewesen:
Nun erfülle meinen Willen!
Auf zwei Beinen stehe, -
Oben sei ein Kopf,
Eile nun und gehe
Mit dem Wassertopf!

...

 

Ob der Zauberlehrling Erfolg hat? Sie erfahren es in der nächsten Folge!


Weitere Nachrichten finden Sie in unserem Newsarchiv