Arbeitsgemeinschaften 2021/22

Download
AG-Programm 2021-22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 215.1 KB

Die Maskenpflicht gilt weiterhin!

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

trotz gegenteiliger Berichterstattung der HNA gilt aufgrund der Allgemeinverfügung der Stadt Kassel zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 4. September die Maskenpflicht weiterhin. Aus gegebenem Anlass hier noch einmal die aktuellen Regelungen:

 

1

Elternabende, Elternsprechtage etc. können unter Berücksichtigung der 3-G-Regelung durchgeführt werden. Die Dokumentationspflicht obliegt den Einladenden. 

2

Auch in dieser Woche ist von allen Personen, die die Schule betreten, eine medizinische Maske zu tragen. Dies gilt auch für den Unterricht und auch dann, wenn die Schülerinnen und Schüler ihre Sitzplätze eingenommen haben. Im Freien besteht keine Maskenpflicht, sofern Abstand gehalten werden kann.

3

Ab dem 13.09.2021 testen sich die Schülerinnen und Schüler zweimal wöchentlich, und zwar jeweils am Montag und am Mittwoch. In der Woche, in der der Wandertag (Mittwoch) stattfindet, wird am Montag und am Donnerstag getestet.

4

Wo immer es im Schulgebäude und auf dem Schulgelände möglich ist, soll weiterhin auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern geachtet werden (u. a. in den Fluren, Treppenhäusern, beim Cafeteriaverkauf, im Sanitärbereich, …).

5

Die Maskenpause am Goethe-Gymnasium 2 ist keine zusätzliche „große Pause“. Die Maskenpause dauert pro Lerngruppe insgesamt 10 Minuten (einschließlich Hin- und Rückweg) und sie findet in folgenden Zeitfenstern statt: 8:30 Uhr  – 8:45 Uhr, 10:30 Uhr – 10:45 Uhr, 12:25 Uhr – 12:40 Uhr. Während der Maskenpause dürfen keine Spielgeräte benutzt werden, da es sich um keine zusätzliche große Pause handelt, sondern nur um die Möglichkeit, die Maske kurzzeitig abzusetzen, etwas zu essen und zu trinken. Während der Maskenpausen halten sich die Lerngruppen in den für sie vorgesehenen und gekennzeichneten Klassen-Bereichen auf; die Mensa darf nicht besucht werden.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

(Schulleiter)

Schulradeln 10.9. – 30.9.2021

Download
Anschreiben Schulradeln_Sep_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 159.9 KB

Sylt-Fahrt darf nicht stattfinden! :-(

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die Woche startet leider mit einer sehr betrüblichen Nachricht: Soeben hat das Staatliche Schulamt in Absprache mit dem Hessischen Kultusministerium entschieden, dass unsere Sylt-Fahrt der Jahrgangsstufe 8 nicht stattfinden darf. Ich bedaure dies sehr, sehe aber keine Möglichkeit, diese Entscheidung irgendwie zu „umschiffen“.

 

Vor diesem Hintergrund wird der Unterricht für die Jahrgangsstufe 8 nach Plan stattfinden.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

(Schulleiter)

Hinweise zum Schulstart am 30.08.2021

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ich freue mich darüber, dass wir am kommenden Montag in ein deutlich „normaleres“ Schuljahr starten werden. Natürlich werden uns bestimmte Vorsichtsmaßnahmen noch länger begleiten und natürlich werden wir mit Infektionen und Infektionsketten innerhalb unserer Schulgemeinde rechnen müssen – aber dennoch werden wir den Schulbetrieb, dessen bin ich mir sicher, aufrecht erhalten können. Anbei finden Sie wichtige Dokumente, die ich Sie bitte aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Für die ersten beiden Schulwochen gilt, dass wir an drei Tagen in der Woche Antigen-Selbsttests durchführen werden und dass es auch im Unterrichtsraum eine Maskenpflicht gibt. 

 

1 Antigen-Selbsttest (Datei: "Schreiben voll. SuS und Eltern")

 

Dieses Schreiben enthält Hinweise zu den Antigen-Selbsttests und zu dem neu eingeführten freiwilligen Test-Heft, das einige Vorteile für die Schülerinnen und Schüler mit sich bringt.

 

2 Einwilligungserklärung (Datei: Einwilligungserklärung Schuljahr 2021_2022")

 

Die Einwilligungserklärung zur Durchführung der Antigen-Selbsttests innerhalb der Schule muss unterschrieben in der ersten Unterrichtsstunde des neuen Schuljahres der Klassenleitung ausgehändigt werden. Ohne diese Einwilligungserklärung ist ein schulischer Antigen-Selbsttest nicht möglich und somit ist auch eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich. Falls Sie keine Möglichkeit haben, das Dokument zuhause auszudrucken, dann können Sie sich am Freitag, den 27.08.2021 zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr im Sekretariat des Goethe-Gymnasiums II (Wimmelgebäude) ein gedrucktes Exemplar abholen. Es liegt für Sie auf einem Tisch vor dem Sekretariat zur Abholung bereit.

 

Ich wünsche Ihnen und euch einen guten Start in das neue Schuljahr 2021/2022.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

(Schulleiter)

Download
Einwilligungserklärung Schuljahr 2021_20
Adobe Acrobat Dokument 70.8 KB
Download
Schreiben vollj. SuS und Eltern - Durchf
Adobe Acrobat Dokument 162.9 KB

Das Oberstufenpraktikum für die E-Phase im Schuljahr 2021-2022 findet vom 9.12. bis 22.12.2021 statt.

Die aktualisierten Formulare können ab sofort im Service-Bereich für Schüler/-innen von unserer Schulhomepage heruntergeladen werden.

Schöne Ferien!!!

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

 

das zurückliegende Schuljahr war für uns alle eine ganz besondere Herausforderung. Viel Kraft und eine große Portion Durchhaltevermögen waren erforderlich, um das Schuljahr zu einem guten Ende zu bringen. Vor diesem Hintergrund wünsche ich Ihnen und euch allen ganz erholsame und möglichst unbeschwerte Sommerferien. Ein paar persönliche Worte an euch, liebe Schülerinnen und Schüler, findet ihr im beigefügten Anhang.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

Download
Schuljahresende 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 431.0 KB

Digitaler Studientag zur beruflichen Orientierung für die E-Phase am 13.7.21, 8-13 Uhr

- Die Links wurden über die Klassenleitungen verteilt -
1.-2. Stunde per Zoom

Herr Claves, Universität Kassel
Inhalte u.a. Überblick über akademische Berufe, Zulassungsverfahren, NC, Studieren ohne Abitur, etc.

3.-4. Stunde per Skype for business

Herr Giersieper, Arbeitsagentur
Überblick über die grundsätzlichen Möglichkeiten nach der E-Phase bzw.mit dem (Fach-) Abitur: duale Ausbildung, duales Studium, Vollzeitstudium, etc.

5.-6. Stunde per Zoom

Herr Berens, Volunta
Freiwilligendienste im In- und Ausland: BFD, FSJ, FÖJ, IJFD, Weltwärts
Viele Grüße
Benjamin Jost

Dritter Trainingswettkampf der Leichtathleten

Bild: Michael Hocke
Im Rahmen der TFG Leichtathletik fand am 2.7.2021 der dritte Trainingswettkampf auf der Nebenanlage des Auestadions statt. Insgesamt 26 Kinder im Alter zwischen 10 und 15 Jahren absolvierten zuerst einen klassischen Dreikampf mit Sprint, Weitsprung und Ballwurf, bzw. die Älteren stießen die Kugel. Zum Abschluss liefen danach noch alle Kinder eine Biathlon-Staffel welche zeigte, dass die Kinder nicht nur sprinten, sondern auch ausdauernd laufen konnten.

Sehr erfreulich war, dass neben den aktuellen Sportklassenkindern des Goethe-Gymnasiums auch schon alle Leichtathleten der zukünftigen Sportklasse im Jahrgang 5 (Schuljahr 2021/22) motiviert und erfolgreich an dem Wettkampf teilnahmen. 

Besonders hervorzuheben sind die 5,05 m im Weitsprung von Silja Geck (15) sowie 5,30 m, ebenfalls im Weitsprung, von Peer Ried (15). Bei den Mädchen der Wettkampfklasse WU12 hatte Laya Boukhoutta (11) im Sprint die schnellsten Beine und Mari Sojka (11) erzielte hervorragende 4,30 m im Weitsprung, wobei ihr Jill Anders (11) mit 4,10 m kaum nachstand. In der Wettkampfklasse der WU14 warf Sophie Rudewig (12) den 200g-Schlagball schon auf 35 m und Kiara Schleider (13) sprang 4,05 m weit. Bei den Jungen der Wettkampfklasse MU14 lieferten sich Bosse Niemetz(13) und Ricardo Apostel (13) ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, welches Ricardo ganz knapp mit nur 12 Punkten Vorsprung in der Gesamtwertung des Dreikampfs für sich entschied.

Das Team des Projekt Leichtathletik am Goethe-Gymnasium Kassel bedankt sich bei allen Eltern, die tatkräftig als Kampfrichter und Riegenführer zum Erfolg des Wettkampfes beigetragen haben und freut sich auf die nächsten Wettkämpfe mit seinen Nachwuchssportlern.

Goethes Abitur-Jahrgang feierlich verabschiedet

Da der Wettergott ein Einsehen hatte, konnten alle Abiturientinnen und Abiturienten des Goethe-Gymnasiums gemeinsam mit ihren Eltern, mit Freunden und Verwandten und dem Kollegium bei Sonnenschein auf dem Schulhof das bestandene Abitur feiern. Eingerahmt von musikalischen, rednerischen Beiträgen und einem Catering des Fördervereins wurden die Abitur-Zeugnisse von den Tutoren und der Schulleitung persönlich überreicht. Dabei wurden Denise Demic, die mit dem sagenhaften Notendurchschnitt von 1,0 das beste Abitur abgelegt hat, und Betiel Ghidey für die Studienstiftung des Deutschen Volkes vorgeschlagen. Elena Pflüger und Annalena Poznanski erhielten die Pierre de Coubertin Medaille für herausragende sportliche Leistungen. Denise Demic und Diana Isaac haben im Rahmen ihrer Schullaufbahn im bilingualen Bereich seit der siebten Klasse bis einschließlich zu den naturwissenschaftlichen Abiturprüfungen auf Englisch so viele bilinguale Prüfungen absolviert, dass Ihnen das Hessische Internationale Abitur (HIAB) verliehen werden konnte. Darüber hinaus konnte das Goethe-Gymnasium erneut in breitem Umfang die Früchte ihres bilingualen Zweiges ernten: Mehr als ein Drittel der Abiturientinnen und Abiturienten erhielten das offizielle bilinguale Zertifikat, durch das die erfolgreiche Teilnahme am bilingualen Zweig der gymnasialen Oberstufe dokumentiert wird. Schulleiter Joachim Bollmann freute sich über diese hervorragenden Leistungen und betonte in seiner Rede, dass gerade die Jugendlichen während der Corona-Pandemie größte Opfer erbracht hätten, um die Älteren und Kranken zu schützen. Dabei sei das Leben nicht weniger Schülerinnen und Schüler so beschädigt worden, dass das Heilen dieser Wunden noch viel Zeit in Anspruch nehmen werde. Vor diesem Hintergrund dankte Herr Bollmann den scheidenden Abiturientinnen und Abiturienten für Ihre Selbstlosigkeit und Solidarität und bat in seinem und im Namen aller Älteren und Kranken die jüngere Generation um Verzeihung. Frau Lausanne Liebergesell, Vorstandsmitglied des Schulelternbeirates, und Dirk van der Werf, Vorsitzender des Fördervereins, empfahlen den Abiturientinnen und Abiturienten die sich nun bietenden Chancen zu nutzen und dabei etwas zu wagen. Her Knöpfel, der für das Kollegium des Goethe-Gymnasiums sprach, ließ, da er den Abiturjahrgang von der fünftem bis zur dreizehnten Klasse unterrichtlich begleitet hat, die gemeinsame Schulzeit und insbesondere die Phase der Corona-Pandemie Revue passieren. Der Abiturient Arda Mehmet Tanyerie sprach mit seiner Rede den Abiturientinnen und Abiturienten aus der Seele: Der Abiturjahrgang sei zusammengewachsen und im Verlauf der Jahre zu einer Herzensgemeinschaft geworden, die überdauern werde.

 

Interview mit Lola Blume

Seit Beginn dieses Jahres haben wir eine neue SV, deren Kopf Lola Blume aus der 10b ist. Vermutlich haben viele von Menschen in der Schule bislang recht wenig davon mitbekommen, da unsere Präsenz im Wimmelgebäude und in der Ysenburgstraße pandemiebedingt recht überschaubar war und ist. Das brachte uns auf die Idee, Lola zu ihren Zielen und ihrer Motivation zu befragen, damit sich alle schon einmal ein Bild davon machen können, welche Pläne die SV mit Lola verfolgt. Viel Spaß beim Lesen.

https://umlauf.de/2131-ein-interview-mit-unserer-schulsprecherin-lola-blume

 

 

Arbeitsgemeinschaften 2021/22

Download
AG-Programm 2021-22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 215.1 KB

Die Maskenpflicht gilt weiterhin!

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

trotz gegenteiliger Berichterstattung der HNA gilt aufgrund der Allgemeinverfügung der Stadt Kassel zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 4. September die Maskenpflicht weiterhin. Aus gegebenem Anlass hier noch einmal die aktuellen Regelungen:

 

1

Elternabende, Elternsprechtage etc. können unter Berücksichtigung der 3-G-Regelung durchgeführt werden. Die Dokumentationspflicht obliegt den Einladenden. 

2

Auch in dieser Woche ist von allen Personen, die die Schule betreten, eine medizinische Maske zu tragen. Dies gilt auch für den Unterricht und auch dann, wenn die Schülerinnen und Schüler ihre Sitzplätze eingenommen haben. Im Freien besteht keine Maskenpflicht, sofern Abstand gehalten werden kann.

3

Ab dem 13.09.2021 testen sich die Schülerinnen und Schüler zweimal wöchentlich, und zwar jeweils am Montag und am Mittwoch. In der Woche, in der der Wandertag (Mittwoch) stattfindet, wird am Montag und am Donnerstag getestet.

4

Wo immer es im Schulgebäude und auf dem Schulgelände möglich ist, soll weiterhin auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern geachtet werden (u. a. in den Fluren, Treppenhäusern, beim Cafeteriaverkauf, im Sanitärbereich, …).

5

Die Maskenpause am Goethe-Gymnasium 2 ist keine zusätzliche „große Pause“. Die Maskenpause dauert pro Lerngruppe insgesamt 10 Minuten (einschließlich Hin- und Rückweg) und sie findet in folgenden Zeitfenstern statt: 8:30 Uhr  – 8:45 Uhr, 10:30 Uhr – 10:45 Uhr, 12:25 Uhr – 12:40 Uhr. Während der Maskenpause dürfen keine Spielgeräte benutzt werden, da es sich um keine zusätzliche große Pause handelt, sondern nur um die Möglichkeit, die Maske kurzzeitig abzusetzen, etwas zu essen und zu trinken. Während der Maskenpausen halten sich die Lerngruppen in den für sie vorgesehenen und gekennzeichneten Klassen-Bereichen auf; die Mensa darf nicht besucht werden.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

(Schulleiter)

Schulradeln 10.9. – 30.9.2021

Download
Anschreiben Schulradeln_Sep_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 159.9 KB

Sylt-Fahrt darf nicht stattfinden! :-(

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die Woche startet leider mit einer sehr betrüblichen Nachricht: Soeben hat das Staatliche Schulamt in Absprache mit dem Hessischen Kultusministerium entschieden, dass unsere Sylt-Fahrt der Jahrgangsstufe 8 nicht stattfinden darf. Ich bedaure dies sehr, sehe aber keine Möglichkeit, diese Entscheidung irgendwie zu „umschiffen“.

 

Vor diesem Hintergrund wird der Unterricht für die Jahrgangsstufe 8 nach Plan stattfinden.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

(Schulleiter)

Hinweise zum Schulstart am 30.08.2021

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ich freue mich darüber, dass wir am kommenden Montag in ein deutlich „normaleres“ Schuljahr starten werden. Natürlich werden uns bestimmte Vorsichtsmaßnahmen noch länger begleiten und natürlich werden wir mit Infektionen und Infektionsketten innerhalb unserer Schulgemeinde rechnen müssen – aber dennoch werden wir den Schulbetrieb, dessen bin ich mir sicher, aufrecht erhalten können. Anbei finden Sie wichtige Dokumente, die ich Sie bitte aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Für die ersten beiden Schulwochen gilt, dass wir an drei Tagen in der Woche Antigen-Selbsttests durchführen werden und dass es auch im Unterrichtsraum eine Maskenpflicht gibt. 

 

1 Antigen-Selbsttest (Datei: "Schreiben voll. SuS und Eltern")

 

Dieses Schreiben enthält Hinweise zu den Antigen-Selbsttests und zu dem neu eingeführten freiwilligen Test-Heft, das einige Vorteile für die Schülerinnen und Schüler mit sich bringt.

 

2 Einwilligungserklärung (Datei: Einwilligungserklärung Schuljahr 2021_2022")

 

Die Einwilligungserklärung zur Durchführung der Antigen-Selbsttests innerhalb der Schule muss unterschrieben in der ersten Unterrichtsstunde des neuen Schuljahres der Klassenleitung ausgehändigt werden. Ohne diese Einwilligungserklärung ist ein schulischer Antigen-Selbsttest nicht möglich und somit ist auch eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich. Falls Sie keine Möglichkeit haben, das Dokument zuhause auszudrucken, dann können Sie sich am Freitag, den 27.08.2021 zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr im Sekretariat des Goethe-Gymnasiums II (Wimmelgebäude) ein gedrucktes Exemplar abholen. Es liegt für Sie auf einem Tisch vor dem Sekretariat zur Abholung bereit.

 

Ich wünsche Ihnen und euch einen guten Start in das neue Schuljahr 2021/2022.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

(Schulleiter)

Download
Einwilligungserklärung Schuljahr 2021_20
Adobe Acrobat Dokument 70.8 KB
Download
Schreiben vollj. SuS und Eltern - Durchf
Adobe Acrobat Dokument 162.9 KB

Das Oberstufenpraktikum für die E-Phase im Schuljahr 2021-2022 findet vom 9.12. bis 22.12.2021 statt.

Die aktualisierten Formulare können ab sofort im Service-Bereich für Schüler/-innen von unserer Schulhomepage heruntergeladen werden.

Schöne Ferien!!!

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

 

das zurückliegende Schuljahr war für uns alle eine ganz besondere Herausforderung. Viel Kraft und eine große Portion Durchhaltevermögen waren erforderlich, um das Schuljahr zu einem guten Ende zu bringen. Vor diesem Hintergrund wünsche ich Ihnen und euch allen ganz erholsame und möglichst unbeschwerte Sommerferien. Ein paar persönliche Worte an euch, liebe Schülerinnen und Schüler, findet ihr im beigefügten Anhang.

 

Mit besten Grüßen

Joachim Bollmann

Download
Schuljahresende 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 431.0 KB

Digitaler Studientag zur beruflichen Orientierung für die E-Phase am 13.7.21, 8-13 Uhr

- Die Links wurden über die Klassenleitungen verteilt -
1.-2. Stunde per Zoom

Herr Claves, Universität Kassel
Inhalte u.a. Überblick über akademische Berufe, Zulassungsverfahren, NC, Studieren ohne Abitur, etc.

3.-4. Stunde per Skype for business

Herr Giersieper, Arbeitsagentur
Überblick über die grundsätzlichen Möglichkeiten nach der E-Phase bzw.mit dem (Fach-) Abitur: duale Ausbildung, duales Studium, Vollzeitstudium, etc.

5.-6. Stunde per Zoom

Herr Berens, Volunta
Freiwilligendienste im In- und Ausland: BFD, FSJ, FÖJ, IJFD, Weltwärts
Viele Grüße
Benjamin Jost

Dritter Trainingswettkampf der Leichtathleten

Bild: Michael Hocke
Im Rahmen der TFG Leichtathletik fand am 2.7.2021 der dritte Trainingswettkampf auf der Nebenanlage des Auestadions statt. Insgesamt 26 Kinder im Alter zwischen 10 und 15 Jahren absolvierten zuerst einen klassischen Dreikampf mit Sprint, Weitsprung und Ballwurf, bzw. die Älteren stießen die Kugel. Zum Abschluss liefen danach noch alle Kinder eine Biathlon-Staffel welche zeigte, dass die Kinder nicht nur sprinten, sondern auch ausdauernd laufen konnten.

Sehr erfreulich war, dass neben den aktuellen Sportklassenkindern des Goethe-Gymnasiums auch schon alle Leichtathleten der zukünftigen Sportklasse im Jahrgang 5 (Schuljahr 2021/22) motiviert und erfolgreich an dem Wettkampf teilnahmen. 

Besonders hervorzuheben sind die 5,05 m im Weitsprung von Silja Geck (15) sowie 5,30 m, ebenfalls im Weitsprung, von Peer Ried (15). Bei den Mädchen der Wettkampfklasse WU12 hatte Laya Boukhoutta (11) im Sprint die schnellsten Beine und Mari Sojka (11) erzielte hervorragende 4,30 m im Weitsprung, wobei ihr Jill Anders (11) mit 4,10 m kaum nachstand. In der Wettkampfklasse der WU14 warf Sophie Rudewig (12) den 200g-Schlagball schon auf 35 m und Kiara Schleider (13) sprang 4,05 m weit. Bei den Jungen der Wettkampfklasse MU14 lieferten sich Bosse Niemetz(13) und Ricardo Apostel (13) ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, welches Ricardo ganz knapp mit nur 12 Punkten Vorsprung in der Gesamtwertung des Dreikampfs für sich entschied.

Das Team des Projekt Leichtathletik am Goethe-Gymnasium Kassel bedankt sich bei allen Eltern, die tatkräftig als Kampfrichter und Riegenführer zum Erfolg des Wettkampfes beigetragen haben und freut sich auf die nächsten Wettkämpfe mit seinen Nachwuchssportlern.

Goethes Abitur-Jahrgang feierlich verabschiedet

Da der Wettergott ein Einsehen hatte, konnten alle Abiturientinnen und Abiturienten des Goethe-Gymnasiums gemeinsam mit ihren Eltern, mit Freunden und Verwandten und dem Kollegium bei Sonnenschein auf dem Schulhof das bestandene Abitur feiern. Eingerahmt von musikalischen, rednerischen Beiträgen und einem Catering des Fördervereins wurden die Abitur-Zeugnisse von den Tutoren und der Schulleitung persönlich überreicht. Dabei wurden Denise Demic, die mit dem sagenhaften Notendurchschnitt von 1,0 das beste Abitur abgelegt hat, und Betiel Ghidey für die Studienstiftung des Deutschen Volkes vorgeschlagen. Elena Pflüger und Annalena Poznanski erhielten die Pierre de Coubertin Medaille für herausragende sportliche Leistungen. Denise Demic und Diana Isaac haben im Rahmen ihrer Schullaufbahn im bilingualen Bereich seit der siebten Klasse bis einschließlich zu den naturwissenschaftlichen Abiturprüfungen auf Englisch so viele bilinguale Prüfungen absolviert, dass Ihnen das Hessische Internationale Abitur (HIAB) verliehen werden konnte. Darüber hinaus konnte das Goethe-Gymnasium erneut in breitem Umfang die Früchte ihres bilingualen Zweiges ernten: Mehr als ein Drittel der Abiturientinnen und Abiturienten erhielten das offizielle bilinguale Zertifikat, durch das die erfolgreiche Teilnahme am bilingualen Zweig der gymnasialen Oberstufe dokumentiert wird. Schulleiter Joachim Bollmann freute sich über diese hervorragenden Leistungen und betonte in seiner Rede, dass gerade die Jugendlichen während der Corona-Pandemie größte Opfer erbracht hätten, um die Älteren und Kranken zu schützen. Dabei sei das Leben nicht weniger Schülerinnen und Schüler so beschädigt worden, dass das Heilen dieser Wunden noch viel Zeit in Anspruch nehmen werde. Vor diesem Hintergrund dankte Herr Bollmann den scheidenden Abiturientinnen und Abiturienten für Ihre Selbstlosigkeit und Solidarität und bat in seinem und im Namen aller Älteren und Kranken die jüngere Generation um Verzeihung. Frau Lausanne Liebergesell, Vorstandsmitglied des Schulelternbeirates, und Dirk van der Werf, Vorsitzender des Fördervereins, empfahlen den Abiturientinnen und Abiturienten die sich nun bietenden Chancen zu nutzen und dabei etwas zu wagen. Her Knöpfel, der für das Kollegium des Goethe-Gymnasiums sprach, ließ, da er den Abiturjahrgang von der fünftem bis zur dreizehnten Klasse unterrichtlich begleitet hat, die gemeinsame Schulzeit und insbesondere die Phase der Corona-Pandemie Revue passieren. Der Abiturient Arda Mehmet Tanyerie sprach mit seiner Rede den Abiturientinnen und Abiturienten aus der Seele: Der Abiturjahrgang sei zusammengewachsen und im Verlauf der Jahre zu einer Herzensgemeinschaft geworden, die überdauern werde.

 


Weitere Nachrichten finden Sie in unserem Newsarchiv

Digitaler Studientag zur beruflichen Orientierung für die E-Phase am 13.7.21, 8-13 Uhr

- Die Links wurden über die Klassenleitungen verteilt -

1.-2. Stunde per Zoom

Herr Claves, Universität Kassel
Inhalte u.a. Überblick über akademische Berufe, Zulassungsverfahren, NC, Studieren ohne Abitur, etc.

3.-4. Stunde per Skype for business

Herr Giersieper, Arbeitsagentur
Überblick über die grundsätzlichen Möglichkeiten nach der E-Phase bzw.mit dem (Fach-) Abitur: duale Ausbildung, duales Studium, Vollzeitstudium, etc.

5.-6. Stunde per Zoom

Herr Berens, Volunta
Freiwilligendienste im In- und Ausland: BFD, FSJ, FÖJ, IJFD, Weltwärts

Viele Grüße
Benjamin Jost