Der Goethe der Woche

Man muß mit der Natur langsam und läßlich verfahren, wenn man ihr etwas abgewinnen will.

 

Goethe, Gespräche. Mit Friedrich Wilhelm Hönninghaus, 1. Oktober 1828

 

Quelle:https://www.aphorismen.de/suche?f_thema=Natur&f_autor=1461_Johann+Wolfgang+von+Goethe&seite=4 Zugriff 18. Feb. 2019, 17:07

Sportgala 2019

Sportgala 2019 - Kassel ehrt seine Sportlerinnen und Sportler

 

 

Es ist eine langjährige Tradition, dass die Stadt Kassel seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler zu einer würdigen Ehrung einlädt. Seit drei Jahren findet die Veranstaltung wieder in der Stadthalle statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden erfolgreiche Schulmannschaften des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia und Einzelsportler geehrt. Frau Dr. Fröhlich (Leiterin des Sportamts) und Herr Geselle (Oberbürgermeister) haben es sich auch diesmal nicht nehmen lasssen, jedem persönlich zu gratulieren. Insgesamt 11 Mannschaften aus Kassel wurden für ihre Landessiege und Bundesfinalteilnahmen ausgezeichnet. Allein acht Mannschaften kamen vom Goethe-Gymnasium! Vier Landessiege in der Leichtathletik, einer im Fußball, einer der männlichen Turner und zwei der weiblichen Turner. Die Turnerinnen wurden außerdem jeweils Bundessieger in ihren Wettkampfklassen.

 

Anschließend folgte die Ehrung der erfolgreichen Jugendsportler. Hier muss man wenigstens Hessischer Meister werden, um geehrt zu werden. Geehrt wurden Elin Rößeling (Deutsche Meisterin im Kanu K2), Rieke Rienäcker (3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Kanu K1 und K2) und Jonathan Pflüger (Hessischer Meister im Diskuswurf).

 

In der Kategorie Bronze der Erwachsenen wurde außerdem Anna Rebelein (Hessische Meisterin im Rudern) für ihre Erfolge ausgezeichnet.

 

Insgesamt 74 unserer Schülerinnen und Schüler des Goethe- Gymnasiums wurden für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet!

 

Licht aus! Schwarzlichttheater 5d

„Licht aus!“: Text von Arina und Philip aus der 5d


Die Klasse 5d hat Schwarzlichttheatervorführungen präsentiert. Die Aufführungen fanden im Schützenstraßengebäude im Theater-Raum statt. In dem Theaterstück handelte es sich um das schöne und bekannte Märchen „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen, das die Klasse schon länger als Thema hatte. Die Schüler haben mehrere Wochen mit Frau Tränker und Frau Binnenmarsch geprobt. Die Zuschauer waren die Eltern, Geschwister und Schüler der Klasse 5.


Das Publikum war begeistert, weil die Kinder die Figuren selbst  aus Draht, Kleister und Papier gebastelt und angemalt. Damit es noch besser wird, haben sie extra grelle Farben benutzt, was beeindruckend aussieht. So leuchteten die Figuren im Schwarzlicht.

 

Die Schauspieler sah man nicht, da sie schwarz angezogen waren.
Dies sorgte mit der passenden Musik und der Erzählerin für eine schöne Stimmung. Den Applaus hat sich die Klasse 5d wohl verdient.


Eine Besucherin:
„Ich fand es sehr unterhaltsam, es war spannend und man wollte einfach die ganze Zeit weitergucken. Ich empfehle auf jeden Fall hinzugehen.“

Kasseler Feinripp bei uns!

Liebe Eltern, liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Kollegen und Kolleginnen,

 

wir haben es geschafft, Kassel Feinripp kommt am 29. März 2019 auf unsere Bühne. Nach vielen Auftritten im Schlachthof und übergangsweise im Dock4 stürmen sie nun die Aulabühne unserer Schule.

 

Sie sind / Ihr seid herzlich eingeladen dabei zu sein und den Abend

mit Ihren / Euren Einfällen zu bereichern.

 

Wie? Na ganz einfach! Sie rufen / Ihr ruft den Schauspielern einen Begriff zu und schon wird eine spannende, witzige, tragikomische Szene daraus.

 

Seid dabei, wenn es wieder heißt:

… 5,4,3,2,1, los!

 

Honi soit qui mal y pense

Quelle: Youtube, Auszug aus "The Hollow Crown-Richard II" , BBC

This royal throne of kings, this scepter'd isle,
This earth of majesty, this seat of Mars,
This other Eden, demi-paradise,
This fortress built by Nature for herself
Against infection and the hand of war,
This happy breed of men, this little world,
This precious stone set in the silver sea,
Which serves it in the office of a wall,
Or as a moat defensive to a house,
Against the envy of less happier lands,
This blessed plot, this earth, this realm, this England,
[...]
This land of such dear souls, this dear dear land,
[...]
Hath made a shameful conquest of itself.

 

Shakespeare, Richard II, Akt II, 1. Szene

Kasseler Feinripp- herzliche Einladung zum Workshop!

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis Q4,

 

 

 

noch sind ein paar Plätze frei!

 

Nutzt die Gelegenheit euer Improvisationstalent auszubauen. Auf der Bühne des Improvisationstheaters lernt man/frau fürs Leben! Wo sonst bekommt man die Gelegenheit

 

sich jeder noch so prekären oder verrückten Situation zu stellen und mit ihr spielerisch fertig zu werden.

 

 

 

Interessierte können sich unter dieser Email Tina-CD@gmx.de bis zum 24.03.2019 anmelden.

 

Die Kosten für den Workshop betragen SuS 5,- €

 

Da die Gruppengröße begrenzt ist, meldet Euch schnell an, wer zuerst kommt, improvisiert zuerst. Sollten sich zu viele Teilnehmer anmelden, wird es eine Warteliste geben. Natürlich melde ich mich rechtzeitig bei Euch zurück und gebe Bescheid, ob ihr dabei seid.

 

Der Goethe der Woche: Der Zauberlehrling, limited series, final episode

Was bisher geschah

 

And now the conclusion:

 

Willst's am Ende

Gar nicht lassen?

Will dich fassen,

Will dich halten

Und das alte Holz behende

Mit dem scharfen Beile spalten.

 

Seht, da kommt er schleppend wieder!

Wie ich mich nur auf dich werfe,

Gleich, o Kobold, liegst du nieder;

Krachend trifft die glatte Schärfe.

Wahrlich! brav getroffen!

Seht, er ist entzwei!

Und nun kann ich hoffen,

Und ich atme frei!

 

Wehe! wehe!

Beide Teile

Stehn in Eile

Schon als Knechte

Völlig fertig in die Höhe!

Helft mir, ach! ihr hohen Mächte!

 

Und sie laufen! Naß und nässer

Wird's im Saal und auf den Stufen.

Welch entsetzliches Gewässer!

Herr und Meister! hör mich rufen! -

Ach, da kommt der Meister!

Herr, die Not ist groß!

Die ich rief, die Geister,

Werd ich nun nicht los.

 

"In die Ecke,

Besen! Besen!

Seid's gewesen.

Denn als Geister

Ruft euch nur, zu seinem Zwecke

Erst hervor der alte Meister."

Alex Vyskubov wird Deutscher Vizemeister!

Wir gratulieren Alex Vyskubov mit einem großartigen Erfolg bei den Deutschen Judo Einzelmeisterschaften U18, die am vergangenen Wochenende in Leipzig stattfanden.

 

Mit souveränen Siegen und spektakulären Stand- und Bodentechniken erreichte der jahrgangsjüngste Alex Vyskubov einen 2.Platz und die Silbermedaille in der stark besetzen Gewichtsklasse bis 60 kg.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Wir wünschen weitere Erfolge bei den Internationalen Judo-Turnieren „Meister Bremen“ und „Berlin Open 2019“.

 

Der Goethe der Woche: Der Zauberlehrling, limited series, Folge 2

Was bisher geschah

 

Walle! walle

Manche Strecke,

Daß, zum Zwecke,

Wasser fließe

Und mit reichem, vollem Schwalle

Zu dem Bade sich ergieße.

 

Seht, er läuft zum Ufer nieder;

Wahrlich! ist schon an dem Flusse,

Und mit Blitzesschnelle wieder

Ist er hier mit raschem Gusse.

Schon zum zweiten Male!

Wie das Becken schwillt!

Wie sich jede Schale

Voll mit Wasser füllt!

 

Stehe! stehe!

Denn wir haben

Deiner Gaben

Vollgemessen! -

Ach, ich merk es! Wehe! wehe!

Hab ich doch das Wort vergessen!

Ach, das Wort, worauf am Ende

Er das wird, was er gewesen.

Ach, er läuft und bringt behende!

Wärst du doch der alte Besen!

Immer neue Güsse

Bringt er schnell herein,

Ach! und hundert Flüsse

Stürzen auf mich ein.

 

Nein, nicht länger

Kann ich's lassen;

Will ihn fassen.

Das ist Tücke!

Ach! nun wird mir immer bänger!

Welche Miene! welche Blicke!

 

O du Ausgeburt der Hölle!

Soll das ganze Haus ersaufen?

Seh ich über jede Schwelle

Doch schon Wasserströme laufen.

Ein verruchter Besen,

Der nicht hören will!

Stock, der du gewesen,

Steh doch wieder still!

 

Wird der Stock dem Zauberlehrling gehorchen? Fortsetzung folgt!

Der KSV kommt mit "Totti" am Freitag!

Das Maskottchen des KSV Hessen Kassel verteilt am Freitag, den 08.03. Freikarten für das Rekordspiel gegen den KSV Baunatal im Auestadion. Die Ausgabe der Gutscheine findet in der ersten großen Pause in der Mensa der Zweigstelle statt.

Weitere Nachrichten finden Sie in unserem Newsarchiv